www.energie-bewusstsein.de Forum
 | Forenübersicht | Antwort | Registrieren | Suchen |
Forum von www.energie-bewusstsein.de / Meine E-Mails, Umfragen und Aktionen / Email an Aldi: Feedback zu 1 Watt Luxeon LED Taschenlampe (für rund 15 Euro)
Autor Mitteilung
andreasm
Admin
# Gesendet: 24 Dez 2005 20:28 | Bearbeitet von: andreasm
Antwort 


Feedback zu 1 Watt Luxeon LED Taschenlampe (für rund 15 Euro)
----

Wir haben uns eine LED-Lampe mit einer 1 Watt Luxeon LED aus dem Aldi gekauft.

Das Licht reicht extrem weit und ist sehr hell - solange die Batterien noch voll sind.

Auch das Gehäuse ist gut verarbeitet: sehr stabil konstruiert, es hat Dichtungsringe um vor Wasser zu schützen und einen Gummigriff mit dem die Lampe sicher in der Hand liegt.

ABER:
Nun habe ich die Lampe genauer getestet und festgestellt, dass das Gerät eigentlich nur wenig taugt!

Denn es besitzt keinen Chip, welcher den Strom regelt.
Werden die Batterien mit der Zeit schwächer, so geht auch die Lichtleistung stark zurück.

Im Inneren der Lampe erkenne ich nur einen dicken Widerstand (Codierung: Braun Schwarz Gold, als 1 Ohm), welcher zur groben Strombegrenzung dient.

Bei einer Lampe für 15 Euro würde man eigentlich erwarten, dass diese einen solchen Chip beinhaltet.

Strommessungen
volle Batterien: ca. 250 mA
gebrauchte Batterien: ca. 200 mA
Verwendung von Akkus: nur noch ca 100 mA

Das ist wirklich enttäuschend, dass man im Prinzip Akkus wegen ihrer geringeren Spannung nur bedingt verwenden kann, da die Lampe dann eine geringere Lichtabgabe hat.

Ich hoffe, dass es in Zukunft eine Lampe gibt, die einen solchen Chip besitzt, welcher die Lampe auf eine konstante Lichtleistung regelt!

Des Weiteren wünsche ich mir eine Trafeschlaufe, ansonsten kann man die Lampe unterwegs schnell verlieren.
Alle Lampen, die nur wenige Euros kosten besitzen Trageschlaufen!

Übrigens: Die beigelegten unsinnigen Farbfilter (rot und blau) benötigt wohl niemand.


Ich werde diese Lampe leider zurückgeben müssen, da sie momentan ohne den Chip für mich nur bedingt einsetzbar ist.
Für die 15 Euro habe ich einfach mehr erwartet!

Gruß Andreas Morawietz

Major Koenig
Mitglied
# Gesendet: 28 Dez 2005 16:01
Antwort 


Haben die noch nicht geantwortet?

andreasm
Admin
# Gesendet: 28 Dez 2005 16:05
Antwort 


Doch die haben einen Tag danach geantwortet:

Sehr geehrter Herr Morawietz,

wir bedauern sehr, dass Sie Anlass zur Reklamation eines bei uns gekauften Artikels haben.

Um die Angelegenheit zu Ihrer Zufriedenheit klären zu können, haben wir Ihre Reklamation umgehend an unseren Lieferanten weitergeleitet. Dieser wird sich kurzfristig mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir bitten Sie bis dahin noch um ein wenig Geduld.


Ich bin mal gespannt.

Major Koenig
Mitglied
# Gesendet: 28 Dez 2005 16:07
Antwort 


Der Lieferant wird wohl erstaunt sein, dass jemand sich über sowas Gedanken macht. :)

andreasm
Admin
# Gesendet: 28 Dez 2005 19:28 | Bearbeitet von: andreasm
Antwort 


Stimmt, der Lieferant hat sich nun gemeldet und war sehr wohl erstaunt.

Im Grunde konnte er meine Argumentation gar nicht nachvollziehen. Er fand, dass der Preis für das Produkt angemessen sei.

Ein solcher Chip zur Stromregulierung würde die Lampe zusätzlich verteuern und auch dazu führen, dass man nicht mehr erkennt, wenn die Batterien "leer" werden.
Doch ich schrieb ihm daraufhin, dass man dann ja ganz einfach eine rote LED über dem Schalter einbauen könnte, die signalisiert, wenn die Batterien leer werden. Natürlich würde ich dann auch den Aufpreis dafür in Kauf nehmen.

Akkus wären desweiteren auch nicht notwendig, die die Lampe mit den Batterien sehr lange brennen würde.

Übrigens würden die Farbfilter dazu dienen, dass man die Lampe besser identifizieren könnte. Genauere Angaben dazu wurden leider nicht gemacht.

Auch wurde mir gesagt, dass durch meine Entscheidung, dass ich die Lampe zerlegt hätte die Garantie erlischt wäre. Für den allenfalls entstandenen Schaden würde man mich dann auf dem Rechtsweg verantwortlich machen. Sehr interessant....
Doch ich habe die Lampe ja gar nicht zerlegt, sondern nur die Batterien bzw. Akkus eingesetzt und konnte so alles sehen und messen!

andreasm
Admin
# Gesendet: 13 Nov 2009 21:45 | Bearbeitet von: andreasm
Antwort 


andreasm:
Ein solcher Chip zur Stromregulierung würde die Lampe zusätzlich verteuern und auch dazu führen, dass man nicht mehr erkennt, wenn die Batterien "leer" werden.


Seit längerem besitze ich übrigens die LED-Lenser Taschenlampe P5 und bin begeistert davon. Anfangs schreckt einen der Preis der Lampe ab, aber die Helligkeit und Zuverlässigkeit überzeugt einfach!
Und diese besitzt natürlich einen Chip zur Regulierung der Helligkeit, insbesondere da sie mit nur einer AA Batterie auskommt. D.h. die Spannung wird für die LED entsprechend hochgesetzt.

Lichtstrom 90 lm
Leuchtdauer 3 Stunden
Betrieb mit nur einer AA Batterie oder Akku

Nachtrag:
Ich betreibe die Taschenlampe momentan mit einem Eneloop AA Akku (2000mAh). Damit erreiche ich ca. 2 bis 3 Stunden Leuchtdauer. Danach ist die Spannung des Akkus auf 1,0V abgesunken, der Akku wird also ideal ausgenutzt.

andreasm
Admin
# Gesendet: 12 Dez 2009 20:22 | Bearbeitet von: andreasm
Antwort 


Och mann, ich könnte mich aufregen. Letztes Jahr noch über 40 Euro für die LED Lenser P5 bezahlt und nun auf Nachfrage bei der Hotline erfahren, dass die Lampe gar keinen Chip beinhaltet, welcher die Helligkeit konstant hält! D.h. die Lampe wird im Betrieb immer dunkler.
Das hätte ich nun bei dem Preis echt nicht erwartet, ich bin echt enttäuscht.

Bei Reichelt fand ich nun jedoch Taschenlampen im Bereich von 20 bis 30 Euro die sogar heller sind wie meine LED Lenser P5 und sogar einen konstanten Lichtoutput über die gesamte Betriebszeit bieten! Genial!
Schade nur, dass ich unnötig viel Geld für die andere Lampe ausgegeben habe, und die wird im Betrieb immer dunkler... toll. Ich kann euch daher von der LED Lenser P5 nur abraten!
Schaut euch mal nach der XCELL um, die sind genial, z.B.
XCell Power mit 4W-Cree-LED
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=L71 ;GROUPID=3948;ARTICLE=89782;START=0;SORT=preis;OFF SET=16;

andreasm
Admin
# Gesendet: 16 Dez 2010 21:06
Antwort 


Wieder gibts eine Taschenlampe bei Aldi, diesmal sogar mit 5 Watt LED !

Woanders findet man diese Taschenlampe für 40 bis 50 Euro... von daher könnte dies ein gutes Schnäppchen sein. Wer sie vorhat zu kaufen, kann hier ja gerne drüber berichten.

LED Aluminium-Stablampe,
5 Watt CREE LED, bis zu 220 Lumen 19,99 Euro
http://www.aldi-sued.de/de/html/offers/58_23733.ht m

thx_ultra_2
Mitglied
# Gesendet: 17 Dez 2010 08:02
Antwort 


Schau doch mal hier: http://www.led-shop24.de/hochleistungs-led-taschen lampen/index.htm
So was findet man nicht bei Reichelt und Co.
Das ALDI Ding ist meiner Meinung nach für diese Lichtleitung viel zu groß.

Deine Antwort
Fett  Kursiv  Unterstrichen    Verweis auf Bild  Verweis auf URL  BB-Code abschalten *Was ist das?



Die folgende Abfrage ist leider notwendig, um das Forum vor automatischen Anmeldungen zu schützen. Antworte bitte in Ziffern (0,1,2,...). Danke!
Wieviel ist Fuenf minus Drei? Antwort bitte in Buchstaben (Beispiel: Eins), nicht in Ziffern.
» Benutzername  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein bevor Du eine Nachricht schreibst, oder registriere Dich zuerst.


 

Online: Gäste - 2
Mitglieder - 0
Rekord: 636 [25 Apr 2018 19:47]
Gäste - 635 / Mitglieder - 1
Zur Homepage    Forenregeln   FAQ  



Ladezeit (s): 0.024
Diese Foren laufen unter Forum Software miniBB™ © 2001-2019