www.energie-bewusstsein.de Forum
 | Forenübersicht | Antwort | Registrieren | Suchen |
Forum von www.energie-bewusstsein.de / Meine E-Mails, Umfragen und Aktionen / E-Mail an die Betreiber von http://moderne-heizung.de
Autor Mitteilung
andreasm
Admin
# Gesendet: 30 Aug 2008 17:41
Antwort 


E-Mail an die Betreiber von http://moderne-heizung.de

Guten Tag,

ich verstehe leider nicht, was an der Nutzung von Erdgas umweltfreundlich und modern sein sollte, wie es auf der Homepage leider vermittelt wird.
Könnten sie mir dies näher erläutern?

Erdgas stammt genauso wie Erdöl aus dem Boden der Erde und ist eine begrenzte Ressource. Ich sehe es nicht als modern und umweltfreundlich an, die Ressourcen der Erde auszubeuten.

Das einzig moderne und umweltfreundliche ist die Nutzung alternativer Energiequellen, wozu Erdgas keinesfalls dazugehört.

Freundliche Grüße, Andreas Morawietz


Gregor Frye
Mitglied
# Gesendet: 31 Aug 2008 10:44 | Bearbeitet von: Gregor Frye
Antwort 


Andreas,
das sehe ich genau so, ich habe einen gasbetriebenen Brennwertkessel oder wie er auch heißen mag.
Als ich ihn anschaffte war es mit einer der ersten Öfen und habe es nicht bereut. Aber genau wie
Du es sagst modern trifft wohl nicht mehr zu und hier werden leider auch die endlichen Ressourcen
verballert. Es ist aber immer noch sehr teuer und eine Wissenschaft für sich mit den alternativen
Heizsystemen bzw Energieversorgung. Wenn ich die finanziellen Möglichkeiten mal haben sollte und
der Ofen defekt ist, werde ich genau überlegen was dann kommt. Übrigens als nächstes kommen
Solarzellen für Heißwasser, wenn ich 65 bin bekomme ich eine kleine Lebensversicherung, aber es sind
noch ein paar Jährchen, vielleicht sind dann die Dinger noch effektiver.
Bin ja mal gespannt auf das Antwortschreiben.
Gruß Gregor Frye

Bert
Mitglied
# Gesendet: 2 Sep 2008 08:38
Antwort 


Hallo Andreas,

naja die Überschrift auf der Homepage heißt ja "Modern heizen mit Erdgas-Brennwert und Solar", und insoweit sind ja die regenerativen Energien schon mit enthalten...

Auch Erdgas ist ein fossiler Brennstoff, da hast du natürlich recht, und insoweit insbesondere wegen CO2-Ausstoß nicht ganz unkritisch. Die gesicherten Reserven reichen hier immerhin noch relativ lange - das Problem ist hier eher ein politisches (Situation in Russland; unsinnige Preiskopplung an Öl).

Allerdings muss man hierzu auch immer wissen, gegen was man das vergleicht. Und zu Zeiten, in denen manche Leute noch mit der edelsten aller Energieformen (Elektrizität) heizen, und der große Rest mit Öl, so lange würde ich Erdgas-Brennwert-Thermen tatsächlich als relativ (!) umweltfreundlich durchgehen lassen, zumal wenn sie mit einer solaren Brauchwassererwärmung gekoppelt sind.

Gruß, Bert

Gregor Frye
Mitglied
# Gesendet: 3 Sep 2008 11:35
Antwort 


Danke Bert für den Beitrag
und schön das mal wieder einer antwortet, außer ein paar treue Schreiber sind es ja leider recht wenige.

Bert:
Die gesicherten Reserven reichen hier immerhin noch relativ lange - das Problem ist hier eher ein politisches (Situation in Russland; unsinnige Preiskopplung an Öl).


Das meine ich auch, ich bin aber schon fast der Meinung obwohl es schmerzt, der hohe Preis des Gases
hat den Vorteil, dass sich nicht alles auf ´s Gas stürzt und dort zu einer Preisexplosion führt . (gasbetriebene Autos usw usw). Nur die Preisbindung an das Öl ist von der Notwendigkeit wohl wirklich idiotisch.
Gruß Gregor Frye

Bert
Mitglied
# Gesendet: 3 Sep 2008 16:28
Antwort 


gern geschehen. Wie heißt es doch so schön:

Es gibt nichts Gutes /
Außer man tut es.

Klar ist ein hoher Gaspreis AUCH positiv, beispielsweise auch für die Konkurrenzfähigkeit regenerativer Energien!

andreasm
Admin
# Gesendet: 13 Sep 2008 14:45
Antwort 


Ich bekam eine Antwort, die aber völlig unpersönlich war.

Es war nur ein simples copy&paste von den einleitenden Abschnitten aus dieser Datei:

http://www.asue.de/images/veroeff_pdf/EnergieErdga s-29.11.pdf

Deine Antwort
Fett  Kursiv  Unterstrichen    Verweis auf Bild  Verweis auf URL  BB-Code abschalten *Was ist das?



Die folgende Abfrage ist leider notwendig, um das Forum vor automatischen Anmeldungen zu schützen. Antworte bitte in Ziffern (0,1,2,...). Danke!
Wieviel ist Zehn minus Vier? Antwort bitte in Buchstaben (Beispiel: Eins), nicht in Ziffern.
» Benutzername  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein bevor Du eine Nachricht schreibst, oder registriere Dich zuerst.


 

Online: Gäste - 4
Mitglieder - 0
Rekord: 636 [25 Apr 2018 19:47]
Gäste - 635 / Mitglieder - 1
Zur Homepage    Forenregeln   FAQ  



Ladezeit (s): 0.046
Diese Foren laufen unter Forum Software miniBB™ © 2001-2019