www.energie-bewusstsein.de Forum
 | Forenübersicht | Antwort | Registrieren | Suchen |
Forum von www.energie-bewusstsein.de / Neuigkeiten, Informationen und häufige Fragen / Lampentestgerät gebastelt :)
Autor Mitteilung
andreasm
Admin
# Gesendet: 8 Apr 2007 13:36 | Bearbeitet von: andreasm
Antwort 


Heute morgen gegen 10 Uhr sah ich in einer meiner Elektrokisten zwei E27 Lampensockel herumliegen.
Da ich hin und wieder Lampen prüfe, testweise dimmen möchte, usw. dachte ich an ein Testgerät.

Von einer Firma bekam ich vor längerem ein Gehäuse geschenkt, in dem sich eine Hutschiene befindet. Das Gehäuse besitzt auch zahlreiche vorgestanzte Kabeldurchführungen. Hierbei sind manche Durchführungen sehr groß - als ich diese sah, hatte ich direkt die Idee, hier die E27 Fassungen einzubauen.
Und es passte perfekt.

Dann baute ich noch einen Treppenlichtzeitschalter, einen Dimmer und 2 Schalter ein.
An der einen Fassung kann ich zwischen Dauerlicht und Treppenlichtzeitschalter wählen; an der anderen zwischen Dauerlicht und Dimmer.

Von der Idee bis zum fertigen Gerät habe ich heute morgen etwa 1,5h benötigt.


Mit dem Gerät konnte ich eben schonmal kurz probieren, wie sich Energiesparlampen verhalten, wenn sie gedimmt werden. Bitte nicht nachmachen, da Dimmer normalerweise nicht dafür zugelassen sind.

Weitere Tests folgen :)

joe c
Mitglied
# Gesendet: 8 Apr 2007 16:22
Antwort 


Hallo,
ich betreibe seit ca. 2 Jahren eine ESL an einen "Deckenfluter" mit Sockel E27.
Natürlich kann ich die nicht Dimmen. Wenn ich nicht den Dimmer bis Anschlag schiebe geht sie nicht oder flackert.
Ach ja , die ESL ist eine von Ikea. Wahrscheinlich sehr einfach gestrickt, denn andere ESL gehen nicht.

Jetzt kam ich auf die Idee , kauf doch eine Dimmbare ESL.
Also gekauft und geht nicht. Die brennt nicht mal (mit normalen Lichtschalter ja)
Was ich nicht wußte und glaube auch nicht auf der Packung stand. Nicht für elektronische Dimmer.
Was kann ich noch machen damit die Lampe gedimmt werden kann.
Sind die Wanddimmer anders ?

Grüße
joe

andreasm
Admin
# Gesendet: 8 Apr 2007 16:40
Antwort 


Zitat: joe c
Nicht für elektronische Dimmer.


Seltsam, wie sollen Dimmer anders konstruiert sein als elektronisch?
Die Dimmer für den Wandeinbau sind genauso elektronisch wie die Fußdimmer bei Deckenflutern oder wie die Dimmer für den Einbau in Verteilerschränken...
von daher verstehe ich diese Angabe nicht.

Vielleicht wird die Lampe auch irgendwie anders gedimmt? Es gibt ESL, die nur über Schalter auf mehere Helligkeitsstufen gebracht werden können.
Ich habe auch schon ESL gesehen, die einen Drehknopf an der Seite besitzen, mit dem die Helligkeit geregelt werden muss. Also nicht sehr komfortabel...

Kannst du mal genau den Typ von der dimmbaren ESL sagen?

joe c
Mitglied
# Gesendet: 8 Apr 2007 18:33
Antwort 


ich habe die schon länger, schon damals war es ein Auslaufmodel.
Megaman hatte die per Schalter dimmbaren herausgebracht. Vielleicht auch wegen diesen Konstrutionsfehlers.
Ich habe die MM42101 mit 11 Watt. Die wird bei Megaman nicht mehr aufgeführt.
In Englisch hab ich das gefunden.

http://www.vezalux.nl/megaman/upload/documenten/di mmerable-series.pdf

oder
http://www.vezalux.nl/megaman/upload/producten/she etdimmerable.jpg

bei beiden steht : electronic transformers , touch dimmers and remote dimmers do not applys

Diese Broschüren gabs auch mal in Deutsch

andreasm
Admin
# Gesendet: 8 Apr 2007 18:53
Antwort 


Ahso scheinbar benötigen die Lampen einen Phasenanschnittsdimmer, wie er für Glühlampen und induktive Lasten (herkömmliche rein magnetische Halogentrafos) benutzt wird.

Für elektronische Trafos nutzt man jedoch Phasenabschnittsdimmer und diese funktionieren scheinbar nicht damit.

Weshalb aber die touch dimmer nicht mit der ESL funktionieren, weiß ich nicht.

Deine Antwort
Fett  Kursiv  Unterstrichen    Verweis auf Bild  Verweis auf URL  BB-Code abschalten *Was ist das?



Die folgende Abfrage ist leider notwendig, um das Forum vor automatischen Anmeldungen zu schützen. Antworte bitte in Ziffern (0,1,2,...). Danke!
Wieviel ist Vier minus Vier? Antwort bitte in Buchstaben (Beispiel: Eins), nicht in Ziffern.
» Benutzername  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein bevor Du eine Nachricht schreibst, oder registriere Dich zuerst.


 

Online: Gäste - 1
Mitglieder - 0
Rekord: 636 [25 Apr 2018 19:47]
Gäste - 635 / Mitglieder - 1
Zur Homepage    Forenregeln   FAQ  



Ladezeit (s): 0.056
Diese Foren laufen unter Forum Software miniBB™ © 2001-2018