www.energie-bewusstsein.de Forum
 | Forenübersicht | Antwort | Registrieren | Suchen |
Forum von www.energie-bewusstsein.de / Energieeffizienz im Privatbereich / Effiziente LED Strahler?
Autor Mitteilung
Leo1981
Mitglied
# Gesendet: 25 Feb 2013 19:33 | Bearbeitet von: Leo1981
Antwort 


Hallo liebe Community,
ich beschäftige mich seit ein paar Tagen genauer mit dem Thema LED Beleuchtung im Außenbereich. Mein alter Halogenstrahler, mit dem ich bisher meinen kleinen Hof beleuchtet habe, hat den Geist aufgegeben. Dies nehme ich jetzt als Anlass um auf einen LED Strahler umzusteigen. Eine erste Recherche hat ergeben, dass zumindest die bezahlbaren Modelle durch die Bank weg weniger Leuchtkraft haben als mein alter 200 Watt Halogen Strahler.

Am besten finde ich momentan einen LED Strahler von XQ-Lite, der mit seinen 13,5 Watt imerhin auf 1200 Lumen kommt. Ist das eine gute Lichtausbeute oder kennt jemand noch effizientere Modelle?

andreasm
Admin
# Gesendet: 25 Feb 2013 21:09 | Bearbeitet von: andreasm
Antwort 


Ich habe gerade einmal geschaut, was es so gibt. Die LED Strahler sind inzwischen echt bezahlbar geworden.

Für 19 Euro kann man echt nichts sagen:

LED Flutlichtstrahler Waterfort, 10W kaltweiß 920 Lumen

http://www.reichelt.de/Aussenleuchten/HEIT-37083/3 /index.html?;ACTION=3;LA=2;ARTICLE=125803;GROUPID= 3941;artnr=HEIT+37083;


Dieser hier ist zwar nicht so günstig, hat aber eine hohe Lichtmenge:

LED-Flutlichtstrahler, 30W, kaltweiß, 2100 lm
http://www.reichelt.de/Aussenleuchten/LED-FLS-30W/ 3/index.html?;ACTION=3;LA=2;ARTICLE=126417;GROUPID =3941;artnr=LED+FLS+30W;

Leo1981
Mitglied
# Gesendet: 25 Feb 2013 22:06
Antwort 


Hallo Andreas,
danke für deine Mühe!

2100 Lumen hören sich ja schonmal echt gut an, und der Preis ist noch im Rahmen. Allerdings suche ich einen LED Strahler mit Bewegungsmelder, das habe ich vergessen zu erwähnen.

thx_ultra_2
Mitglied
# Gesendet: 28 Feb 2013 13:56 | Bearbeitet von: thx_ultra_2
Antwort 


Habe einen 10W 6000K Strahler für mein Aquarium (10l). Ich Kühle die Leuchte mit Wasser und bin mal gespannt wie lange der Lichtstrom konstant bleibt. Die hohen Leuchtdichten machen dem Phosphor auf dauer zu schaffen. Die Beleuchtungsstärke wird wöchentlich gemessen.
Zu kaltes Licht sollte man nicht unbedingt zu Hause einsetzen. Stichwort:Ganglienzellschicht.
Bis jetzt gibt es leider immer noch keine Lampe mit R100 außer die Temperaturstrahler.

UweTell
Mitglied
# Gesendet: 13 Mär 2013 13:02
Antwort 


Hallo, ich nutze für meine Werkstatträume (innen) LED-Flutlichtstrahler mit 30W und 1600-1800 Lumen, die haben eine mehr als ausreichende Lichtmenge. Deckenhöhe 3,70.
Ein Modell mit Bewegungsmelder kenne ich leider nicht.

Nudas
Mitglied
# Gesendet: 1 Okt 2013 14:30
Antwort 


Der Waterfort Lichtstrahler ist zu dieser Qualität recht günstig. Schau ich mir mal genauer an. Danke für den Tipp!

paul25
Mitglied
# Gesendet: 24 Nov 2018 23:58
Antwort 


Klingt ja sehr spannend

Deine Antwort
Fett  Kursiv  Unterstrichen    Verweis auf Bild  Verweis auf URL  BB-Code abschalten *Was ist das?



Die folgende Abfrage ist leider notwendig, um das Forum vor automatischen Anmeldungen zu schützen. Antworte bitte in Ziffern (0,1,2,...). Danke!
Wieviel ist Eins plus Zwei? Antwort bitte in Buchstaben (Beispiel: Eins), nicht in Ziffern.
» Benutzername  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein bevor Du eine Nachricht schreibst, oder registriere Dich zuerst.


 

Online: Gäste - 1
Mitglieder - 0
Rekord: 636 [25 Apr 2018 19:47]
Gäste - 635 / Mitglieder - 1
Zur Homepage    Forenregeln   FAQ  



Ladezeit (s): 0.068
Diese Foren laufen unter Forum Software miniBB™ © 2001-2018