www.energie-bewusstsein.de Forum
 | Forenübersicht | Antwort | Registrieren | Suchen |
Forum von www.energie-bewusstsein.de / Energieeffizienz im Privatbereich / Finger weg von Windows Vista (Longhorn)
Autor Mitteilung
andreasm
Admin
# Gesendet: 6 Sep 2005 17:32
Antwort 


Wie ich soeben bei golem.de gelesen habe, wird Windows Vista, auch bekannt unter Longhorn, einiges an Hardware benötigen.
Doch dies nur, damit dies schön bunt ist und allmöglicher unnötiger Schnickschnack laufen kann.

Leute, ich kann euch nur raten: Finger weg davon!

Die Hardware-Voraussetungen sind unter anderem:
- Mindestens 128 MB Grafikkarte, optimal ist mehr als 256 MB
- bei 32 bit Systemen mindestens 512 MB RAM
- bei 64 bit Systemen wird 2 Gbyte Ram empfohlen
- Festplatten sollten S-ATA2 Standard sein


Man kann zwar den ganzen Grafikmist abschalten, doch dann kann man ja auch bei Windows XP bleiben.



Mit der Leistungsfähigkeit eines C-64 konnte man zum Mond fliegen.
Aber man benötigt einen 64 bit Prozessor, über 1 Gbyte RAM, eine 256 MB Grafikkarte und eine Sata2-Festplatte, nur damit Windows Vista laufen kann. Da stimmt doch etwas ganz gewaltig nicht, oder???


Major Koenig
Mitglied
# Gesendet: 6 Sep 2005 22:31 | Bearbeitet von: Major Koenig
Antwort 


Windows Vista wird auch unter 32bit Systeme laufen? Ich dachte das wird ausschliesslich für 64bit Systeme programmiert?
Ich bleibe aber eh solange wie nur möglich bei meinem geliebten Windows XP Home. :-D

Die Nasa ist übrigens ganz heiss auf C64 Computer. Der Grund dafür ist, dass C64 sehr gut gegen Störanfälle geschützt sind wie sie z.B. durch Meteroitenstürme entstehen, die heutigen Computer sind dafür zu empfindlich.

djtm
Mitglied
# Gesendet: 6 Apr 2007 13:09
Antwort 


Ich kann da wirklich Linux empfehlen. Wenn man das richtig einrichtet (Kernel 2.6 mit low-latency), dann sind auch bei älteren Computern die Reaktionszeiten ncoh ausgezeichnet. Und man spart dadurch ja nichtnur viel Geld, sondern auch CO2, das für die Produktion der Neuware gebraucht wird.
Sogar Strom kann man mit einem älteren Rechner gegenüber einem neueren oft sparen. Es sei denn natürlich, man steigt auf ein Notebook um, das kann sehr viel Energie sparen. Aber auch ein effizienteres Netzteil kann bis zu 30€ im Jahr und mehr an Stromkosten sparen!

Bayernjoerg
Mitglied
# Gesendet: 12 Apr 2007 18:27
Antwort 


Ich kann mich djtm nur anschliessen, auch wenn man sehr viel lernen muss, bevor alles so läuft, wie man möchte. Allerdings ist KDE auch schon sehr Speicherhungrig geworden, dafür kann man viel Schickimicki abschalten.

Zur NASA: Bis die Raumfahrtler mal eine Planung abgeschlossen haben, ist die eingeplante EDV eh hoffnungslos veraltet, erschwerend kommen die Weltraumbedingungen hinzu, weswegen z.B. Festplatten nicht eingesetzt werden. Man kann ja nicht ständig beim reentry die Fehlermeldungen wegklicken ;-)

Deine Antwort
Fett  Kursiv  Unterstrichen    Verweis auf Bild  Verweis auf URL  BB-Code abschalten *Was ist das?



Die folgende Abfrage ist leider notwendig, um das Forum vor automatischen Anmeldungen zu schützen. Antworte bitte in Ziffern (0,1,2,...). Danke!
Wieviel ist Zwei mal Drei? Antwort bitte in Buchstaben (Beispiel: Eins), nicht in Ziffern.
» Benutzername  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein bevor Du eine Nachricht schreibst, oder registriere Dich zuerst.


 

Online: Gäste - 2
Mitglieder - 0
Rekord: 636 [25 Apr 2018 19:47]
Gäste - 635 / Mitglieder - 1
Zur Homepage    Forenregeln   FAQ  



Ladezeit (s): 0.049
Diese Foren laufen unter Forum Software miniBB™ © 2001-2020