www.energie-bewusstsein.de Forum
 | Forenübersicht | Antwort | Registrieren | Suchen |
Forum von www.energie-bewusstsein.de / sonstige Energie- und Umweltthemen / Rücknahme von alten Elektrogeräten
Autor Mitteilung
Gerd Jeremies
Mitglied
# Gesendet: 13 Mär 2015 07:12
Antwort 


Sero für Altgeräte?

Ein interessanter Gedanke!
Die geplante Durchführung – Rückgabe an Elektro-Märkte – leider für „Lau"!

Wer ist so „dämlich" und entsorgt auf eigene Kosten - für nichts - lieb gewordene Einrichtungsgegenstände, nur damit die Händler sich am Material oder den Einzelteilen eine „Goldene Nase" verdienen?

Wie wäre es, wenn beim Kauf der aktuelle Materialwert ausgewiesen, und bei der Rückgabe durch den Aufkäufer erstattet wird?
Was ist mit der für das Produkt gezahlten Mehrwertsteuer?

Berechtigt die Rückgabe von Gegenständen, und damit deren Zuführung in den aktuellen Materialkreislauf zur Erstattung durch die Finanzbehörde?
Bezieht sich die Summe auf den ursprünglichen Neuwert, oder zahlt der Aufkäufer den Materialwert zuzüglich der Mehrwertsteuer?


Jerry

andreasm
Admin
# Gesendet: 14 Mär 2015 20:44
Antwort 


Ich denke nicht, dass die Elektrohändler sich darüber freuen werden und damit etwas verdienen.

Die Händler werden wohl große Container aufstellen und die Geräte fachgerecht entsorgen müssen. Reparaturen an den Geräten wird es wohl nicht geben - obwohl dies doch wünschenswert wäre.

Ich finde es eh schon sehr bedenklich und schlimm, dass in der Werbung damit geworben wird, dass man Geld oder einen Gutschein bekommt, wenn man sein Altgerät mitbringt.
Dies verstärkt noch die eh schon sehr stark ausgeprägte Wegwerfmentalität!
Wenn möglich, sollte man Geräte wirklich so lange nutzen, bis sie nicht mehr ihren Dienst tun und auch nicht mehr reparierbar sind. Intakte Geräte wegwerfen, um in neues angeblich supertolles Gerät zu bekommen, ist eine große Umweltsünde!

Gerd Jeremies
Mitglied
# Gesendet: 17 Mär 2015 07:54
Antwort 


Hallo Andreas,

ich teile Deine Bedenken!

Also, die Rücknahme durch die Händler entfällt!

Als „ökonomischer Hebel" (Terminus aus der DDR) läßt sich also nur die beim Kauf entrichtete Mehrwertsteuer, fast 1/5 des Neupreises, einsetzen.

Die Rückgabe dieser Summe an die Eigentümer wird die Bereitschaft zur Abgabe alter Elektrogeräte beträchtlich erhöhen!

Aufkauf und Verwertung sollte dabei lokal erfolgen.

Jerry

paul25
Mitglied
# Gesendet: 5 Dez 2018 14:02
Antwort 


In manchen Geschäften kann man auch sein altes Gerät abgeben und dazu ein neues bekommen, natürlich nicht für Lau aber auf jeden Fall für weniger Geld als man hätte sonst bezahlt.

Habe auch einige Geräte bei mir zuhause ausgetauscht weil die einfach schon die besten Tage hinter sich hatten und auch nach und nach gefährlich waren.

Ich habe bei https://www.wissen.de/wirkung-des-elektrischen-str omes-auf-den-menschen einen ganz interessanten Artikel gelesen wo man nachlesen kann, was der elektrische Strom mit dem menschlichen Körper macht.

Sollte man sich mal ansehen.
Aber wenn man sowieso vor hat was auszutauschen dann rechnet man auch damit, dass man Geld bezahlen muss.

Deine Antwort
Fett  Kursiv  Unterstrichen    Verweis auf Bild  Verweis auf URL  BB-Code abschalten *Was ist das?



Die folgende Abfrage ist leider notwendig, um das Forum vor automatischen Anmeldungen zu schützen. Antworte bitte in Ziffern (0,1,2,...). Danke!
Wieviel ist Acht minus Drei? Antwort bitte in Buchstaben (Beispiel: Eins), nicht in Ziffern.
» Benutzername  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein bevor Du eine Nachricht schreibst, oder registriere Dich zuerst.


 

Online: Gäste - 1
Mitglieder - 0
Rekord: 636 [25 Apr 2018 19:47]
Gäste - 635 / Mitglieder - 1
Zur Homepage    Forenregeln   FAQ  



Ladezeit (s): 0.028
Diese Foren laufen unter Forum Software miniBB™ © 2001-2018