www.energie-bewusstsein.de Forum
 | Forenübersicht | Antwort | Registrieren | Suchen |
Forum von www.energie-bewusstsein.de / sonstige Energie- und Umweltthemen / Fragen zum E-Auto?
Autor Mitteilung
Gerd Jeremies
Mitglied
# Gesendet: 27 Mai 2013 08:36
Antwort 


Traditionelle Bereitstellung von Elektroenergie – max. 40% der eingesetzten Primärenergie werde in das E-Netz eingespeist!
Nebenprodukte – Wärmeabgabe an die Atmosphäre, Rauchgase, Asche, Atommüll!

Welchen Wirkungsgrad hat ein E-Auto?
Welche Leistung muß aufgebracht werden um allein den Tank - die Batterien - zu transportieren?

Wird das besser wenn wir sporadisch auftretender Windstrom einsetzen?

Als ehem. Trabbifahrer halte ich dieses politische Ziel für außerordentlich fraglich!

Jerry

andreasm
Admin
# Gesendet: 28 Mai 2013 18:26
Antwort 


Alles hat natürlich seine Vor- und Nachteile. Im ersten Schritt hört sich so ein Elektroauto schon gut an: Keine Abgase, nahezu geräuschlos in der Stadt.

Doch - wie du bereits erwähntest - gibt es einen dicken Akkupack, welcher produziert, transportiert und am Lebensende entsorgt werden muss. Was geschieht am Ende mit den Akkus?

Eine optimale Lösung für ein Auto wird es wohl nie geben, immer gibt es Nachteile und Abstriche, die man machen muss.

Hier gibt es übrigens einen aktuellen Beitrag, welcher auf einige Punkte auch eingeht:
http://www.prosieben.de/tv/galileo/videos/clip/232 5816-elektroautos-1.3568015/

eextremee
Mitglied
# Gesendet: 23 Sep 2013 15:12
Antwort 


Nehmen wir mal an, ein Elektroauto hat eine Lebensdauer, sagen wir mal, 10 Jahren. Wieviel Abgase und wieviel Benzin/Öl erschaft und verbraucht ein normales Auto in 10 Jahren? Da ist die Herstellung, der Transport und die Entsorgung des Akkupacks ein Nichts, wenn man bedenkt wieviel sonst verschmutzt werden würde.

Flocke
Mitglied
# Gesendet: 16 Jan 2014 13:03
Antwort 


Naja, es kommt ja nicht nur auf die Entsorgung der Akkus an, sondern auch, woher der Strom für die E-Autos kommt. Es nützt ja nix, wenn man ein E-Auto fährt und der Strom dafür aus Kohlekraftwerken kommt.

Ein anderes Problem hatte ich neulich am eigenen Leib erfahren müssen. Diese Autos sind sehr leise. Bei uns in unserem Bezirk fährt ein E-Taxi, dem ich beinah vor die Räder gelaufen bin, weil ich es trotz ruhiger Seitenstraße nicht gehört hab. Natürlich gucke ich auch, aber die Straße war etwas unübersichtlich und der Taxifahrer auch nicht gerade langsam unterwegs.
Also ich hab eigentlich nichts gegen leisere Autos. Meine Nerven liegen immer noch vom jahrelangen Wohnen an einer Hauptverkehrsstraße blank. Aber was ist mit Menschen, die nicht richtig sehen können und sich auf ihr Gehör verlassen? Das darf man nicht unterschätzen. Es gab ja schon Ideen für eingebaute Geräuschemitter, um die Fahrzeuge akustisch zu erkennen.

paul25
Mitglied
# Gesendet: 14 Apr 2014 19:48
Antwort 


Hmm, meiner Meinung nach muss noch ein paar Jahren alles getestet sein um etwas mehr uber diese Frage zu Sprechen

Gerd
Mitglied
# Gesendet: 14 Aug 2017 09:57
Antwort 


Ohweh, immer dieses arme Stiefkind namens E-Auto. Damit wird schon viel Schindluder betrieben... Siehe aktuelle Meldungen.

brigittelebt
Mitglied
# Gesendet: 13 Okt 2017 14:15
Antwort 


E-Auto ich wünschte, es gäb mehr solcher Autos.

Deine Antwort
Fett  Kursiv  Unterstrichen    Verweis auf Bild  Verweis auf URL  BB-Code abschalten *Was ist das?



Die folgende Abfrage ist leider notwendig, um das Forum vor automatischen Anmeldungen zu schützen. Antworte bitte in Ziffern (0,1,2,...). Danke!
Wieviel ist Zwei mal Drei? Antwort bitte in Buchstaben (Beispiel: Eins), nicht in Ziffern.
» Benutzername  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein bevor Du eine Nachricht schreibst, oder registriere Dich zuerst.


 

Online: Gäste - 1
Mitglieder - 0
Rekord: 563 [4 Mai 2016 02:11]
Gäste - 563 / Mitglieder - 0
Zur Homepage    Forenregeln   FAQ  



Ladezeit (s): 0.022
Diese Foren laufen unter Forum Software miniBB™ © 2001-2017