www.energie-bewusstsein.de Forum
 | Forenübersicht | Antwort | Registrieren | Suchen |
Forum von www.energie-bewusstsein.de / sonstige Energie- und Umweltthemen / Arbeit in den Orten – zugunsten von Transporten
 Page Page 1 of 8:  1  2  3  4  5  6  7  8  »»
Autor Mitteilung
Gerd Jeremies
Mitglied
# Gesendet: 27 Sep 2012 12:53
Antwort 


Eine Meldung aus den letzen Tagen – Bäckereien befürchten Konkurse!

Mir stellt sich dabei eine Frage.

Was ist besser Industrieproduktion oder Handwerkskunst?

Produktion an wenigen Standorten mit langen An- und Auslieferwegen oder eine standortbezogene handwerkliche Herstellung direkt beim Kunden?

Muß unser tägliches Essen wirklich weiter gereist sein als die Arbeitslosen aus dem Nachbarhaus?

Was kostet uns der tägliche Transport an Mineral-, Öko- und Mehrwertsteuer?



Jerry

Gerd Jeremies
Mitglied
# Gesendet: 28 Sep 2012 06:52
Antwort 


Norovirus in Kindereinrichtungen
4 östliche Bundesländer betroffen
Alle vom selben Anbieter mit Essen beliefert

Meldung MoMa (ARD) vom 28.09.2012

Transportwahnsinn? Cent-Hascherei durch Kommunen? Mangelnde Hygiene?

Es gibt viele Fragen -

Jerry

Gerd Jeremies
Mitglied
# Gesendet: 30 Sep 2012 09:09
Antwort 


Freitag Abend, bei einem Discounter in Sachsen

F - Wir brauchen noch Nudeln!

M – Mal sehn was es gibt. - Nee, die ham keene aus Riesa, die koofen wir nich´! Was soll ich mit dem Gelumpe, wenn die nächste Nudelbude glei´ um de Ecke is´.

Lokalpatrionismus? Arroganz? Vernünftig?

Der Anbieter entscheidet über sein Warenangebot im Rahmen von wirtschaftlichen Überlegungen und Mischkalkulationen.
Ich finde, der Kunde hat selbstbewußt und richtig entschieden.
Egal nach welchem Rezept diese Teigwaren gefertigt sind- Nudel bleibt Nudel.
Fraglich ist der Transportaufwand.

Jerry

Gerd Jeremies
Mitglied
# Gesendet: 5 Okt 2012 05:37
Antwort 


Brückenzoll? + Straßenzoll? = Autobahnmaut? + Citymaut?

Eigentlich Werkzeuge aus längst vergangener Zeit?

Reichen Euch „Umweltzonen" nicht?

Das Auto – einst Symbol der Freiheit – heute eine Sklavenkette?

Was fällt Euch noch ein?

Trifft es nicht immer die am meisten, die zur Arbeit fahren müssen?

Bezahlen wir damit nicht für die Unternehmen, die ihre Lager in den öffentlichen Verkehrsraum verlegt haben?

Jerry

Gerd Jeremies
Mitglied
# Gesendet: 7 Okt 2012 11:12
Antwort 


Tiefgefrorene Erdbeeren aus China – Ursache für Erkrankungen der Sodexo-Kunden

Sodexo will Brechdurchfall-Opfer entschädigen

Fehler passieren überall!

Ich stelle mir aber dabei folgende Fragen:

Sind wir nicht in der Lage unsere Kinder und Alten mit Produkten aus der näheren Umgebung satt zu bekommen?

Müssen Teile unserer täglichen Nahrung wirklich um die halbe Erde?

Wie konnte sich eine Firma aus NRW in die Konkursmasse der DDR so großflächig einkaufen?

Wo zahlt die Firma Steuern?

Jerry

Gerd Jeremies
Mitglied
# Gesendet: 10 Okt 2012 06:00
Antwort 


Sodexo plant Entschädigung mit 50,00 € Büchergutschein!

Anzahl der Betroffenen > 10.000
Summe „Sch...geld" > 50.000 €

Dafür muß eine alte Frau ganz schön lange stricken!

Sollte ich meinen IM wirklich befragen, wieviel Provision die Vermittlung der Geschäftskontakte nach der Wende eingebracht hat?

Eigentlich egal.

Bestimmen wird der Wähler!

Jerry

Gerd Jeremies
Mitglied
# Gesendet: 11 Okt 2012 05:29
Antwort 


Anfang des Jahres – Mitarbeiter des Sozialamtes ziehen von Döbeln nach Mittweida

Folgen für die Betroffenen:
Der Weg zur Arbeit –früher fußläufig erreichbar – muß mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Zeitaufwand Arbeitsweg =3 h/d, Kosten Verkehrsmittel > 8,00 €/d) oder mit dem privaten PKW (einfache Entfernung: altes Finanzamt Döbeln – ehem. Bezirksparteischule Mittweida = 29,9 km) zurückgelegt werden.

Verlängerung des Arbeitsweges/Mitarbeiter 60,0 km/d = 13.220 km/a
Zusätzlicher angeordneter Zeitaufwand (min) > 1 h/d also > 220 h/a oder 27,5 Arbeitstage/a

Wie viele Mitarbeiter betrifft diese Entscheidung?
Welche Wege müssen andere Mitarbeiter des Standortes (Konzentration Sozialamt Mittweida) aus fünf ehemaligen DDR-Kreisen zurücklegen?

Was ist mit den Kunden? Potenzieren sich die Wege?
Werden sozial Bedürftige durch diese Praxis abgewehrt?

Sind die Weisungsberechtigten nicht die Leute, die (siehe oben) nach „Brückenzoll" schreien?

Treibt man in anderen Sächsischen „Neukreisen" den gleichen Unfug?

Ist das inzwischen der für Europa normale „Wahnsinn"?

Eigentlich alles nach dem alten Motto „Ruinen schaffen – ohne Waffen!"

Jerry

Gerd Jeremies
Mitglied
# Gesendet: 12 Okt 2012 08:54
Antwort 


12.09.2012 moma gegen 8:40 MESZ

Thema Strompreise

Herstellungskosten/kW 0,06 € Steuern 0,19 € ???

Bezahlung aus versteuertem Einkommen!
Glauben wir wirklich, daß man in diesen Staat mit Geld umgehen kann?

Jerry

Gerd Jeremies
Mitglied
# Gesendet: 21 Okt 2012 13:24
Antwort 


ARD Presseclub 21.10.2012 - Energiedebatte

Werbeveranstaltung?
Neue stromsparende Haushaltsgeräte?
Energiesparlampen?
Solarpaneele?
Windräder?
Subventionskarussell?
Zauberlehrlinge?
Atomausstieg?
Steuern auf Steuern?
Richtiges und Falsches im selben Atemzug?

Meine Meinung:
Energie muß dort verbraucht werden, wo sie in der örtlichen Gesamtheit (Strom, Wärme, Gas) gewonnen wird!
Angebot und Nachfrage müssen sich in den örtlichen Energiepreisen spiegeln.
Kleine Preise in über-, hohe Preise in unterversorgten Regionen.

Jerry

Gerd Jeremies
Mitglied
# Gesendet: 23 Okt 2012 11:12
Antwort 


Klingel und Briefkasten

Zeitung, Werbung, Illustrierte, Post, Hermes, DHL, UPs und andere Zustelldienste ...!
Zur Zeit des Postmonopols kam alles auf einmal!
Lohnt es sich wirklich?
Natürlich, wo früher der Postbote kam, der sein Auskommen hatte, toben heute mehrere Menschen durch die Gegend.
Haben Die ihr Auskommen oder sind das Aufstocker?
Welche Technik wird eingesetzt?
Wie viele Autos werde zur Bewältigung der Gesamtlogistik gebraucht?
Was ist mit der Vervielfachung der Kosten für den Transport und die Wasserköpfe?

War die Abschaffung des Postmonopols wirklich so eine gute Idee?

Jerry

Gerd Jeremies
Mitglied
# Gesendet: 24 Okt 2012 07:13
Antwort 


MoMa ARD 24.10.2012 gegen 07:10 MESZ

Ungerechtes Wahlsystem?

Wahlbeteiligungen in Deutschland – um die 66%!
Besetzung der Sitze in den Parlamenten > 100 %!

Sollten die Plätze in den Parlamenten nicht entsprechend der Wahlbeteiligung besetzt werden?

Jerry

Gerd Jeremies
Mitglied
# Gesendet: 30 Okt 2012 07:33
Antwort 


MoMa 30.10.2012 gegen 08:48 MEZ

Beitrag - Kraft aus Gas

Nutzung von örtlichen Reserven? Das Herbstlaub vergammelt ohne unser Zutun und setzt Methan frei!
Alle zur Bereitstellung von Gas und technischem Alkohol erforderlichen Systemvorgänge sind bekannt! Man muß sie nur sinnvoll anordnen, realisieren und nutzen.

Aufgabenstellung - Entwicklung einer Anlage zur Bereitstellung von Energie
http://gerdjeremies.de/leistungen

Jerry

Gerd Jeremies
Mitglied
# Gesendet: 2 Nov 2012 07:35
Antwort 


MoMa ZDF 02.11.2012 gegen 07:18

Energiewende?

Werbung für Windparks und Starkstromleitungen?

Soll die Energiewende genau so laufen, wie die Wende in der DDR, die mit der Deindustrialisierung ganzer Landstriche endete?

Jerry

Gerd Jeremies
Mitglied
# Gesendet: 5 Nov 2012 08:39
Antwort 


Zustimmung eines Betroffenen:

Abschaffung der Praxisgebühr – 40,00 €/a - Kleinvieh macht auch Mist!

Steuerfinanzierte Grundrente – ja aber Gesetzestext abwarten!

Jerry

Banani
Mitglied
# Gesendet: 5 Nov 2012 11:06
Antwort 


Hmm ich Lese in diesem thema steht's den neusten Beitrag. Auch wen ich wohl zugeben muss, dass ich nicht zu allem etwas sagen kann, gibt es hier schon eine Menge Denkanstöße.

Mich stellt sich aber die Frage, Warum?

Warum schreiben Sie diese Beiträge?

Was ist das Ziel dahinter?

Gerd Jeremies
Mitglied
# Gesendet: 5 Nov 2012 12:01
Antwort 


Denkanstöße! Ein anderer Blickwinkel!

Jerry

Banani
Mitglied
# Gesendet: 6 Nov 2012 11:33
Antwort 


Gerd Jeremies:
Denkanstöße! Ein anderer Blickwinkel!

Find ich gut, nicht viele Personen nehmen sich heute noch die Zeit, Menschen zu helfen Dinge mal anders zu betrachten oder genauer zu beobachten was in ihrem Umfeld passiert. Besonders was das Zwischenmenschliche angeht. Klatsch und Tratsch bekommt man heutzutage zu genüge, aber wirkliche Lebensinhalte, und wie Sie es nennen "Denkanstöße" sind für viele ein Unding.

Heutzutage ist die Welt so auf das Geld fixiert, das das menschlich auf der Strecke bleibt. Wo sich dann natürlich die Frage stellt, wo das alle hinführt?

Banani

Gerd Jeremies
Mitglied
# Gesendet: 6 Nov 2012 13:23
Antwort 


Danke, für die Blumen! Gestatte; das ich diese an die Organi- und Sponsoren des Forums weiterreiche, die es mir ermöglichen, meine zugegeben „provokanten Fragen" zu veröffentlichen.

Jerry

Banani
Mitglied
# Gesendet: 8 Nov 2012 10:40
Antwort 


Ich bitte sogar darum!

Banani

Gerd Jeremies
Mitglied
# Gesendet: 10 Nov 2012 13:08
Antwort 


Dank an alle, die diese Seite durch ihre Aufmerksamkeit sponsern!

Ein kleiner Auszug :
Übersetzte Ergebnisse für arbeit in den orten - zugunsten von transporten - Meine Sprache: Deutsch
Sprache Übersetzte Suchanfrage
Englisch working in the locations - in favor of transports - Bearbeiten 1.020.000.000 Ergebnisse
Französisch travailler dans les endroits - en faveur des transports - Bearbeiten 10.900.000 Ergebnisse
Portugiesisch nos locais de trabalho - em favor de transportes - Bearbeiten 17.000.000 Ergebnisse
Spanisch en los lugares de trabajo - en favor de los transportes - Bearbeiten 48.700.000 Ergebnisse
Chinesisch (vereinfacht) 工作中的位置 - 在传输赞成 - Bearbeiten 5.530.000 Ergebnisse
Sprache für Suche automatisch auswählen

Jerry

 Page Page 1 of 8:  1  2  3  4  5  6  7  8  »»
Deine Antwort
Fett  Kursiv  Unterstrichen    Verweis auf Bild  Verweis auf URL  BB-Code abschalten *Was ist das?



Die folgende Abfrage ist leider notwendig, um das Forum vor automatischen Anmeldungen zu schützen. Antworte bitte in Ziffern (0,1,2,...). Danke!
Wieviel ist Zwei mal Eins? Antwort bitte in Buchstaben (Beispiel: Eins), nicht in Ziffern.
» Benutzername  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein bevor Du eine Nachricht schreibst, oder registriere Dich zuerst.


 

Online: Gäste - 1
Mitglieder - 0
Rekord: 563 [4 Mai 2016 02:11]
Gäste - 563 / Mitglieder - 0
Zur Homepage    Forenregeln   FAQ  



Ladezeit (s): 0.034
Diese Foren laufen unter Forum Software miniBB™ © 2001-2017