www.energie-bewusstsein.de Forum
 | Forenübersicht | Antwort | Registrieren | Suchen |
Forum von www.energie-bewusstsein.de / Mobilität: Auto, Zug, Flugzeug ... / BMW E46 318d: Gummilager Stabilistator vorne wechseln
Autor Mitteilung
andreasm
Admin
# Gesendet: 30 Jun 2019 21:11
Antwort 


Bei der Kontrolle am Auto (BMW E46 318d) sah ich, dass die Gummilager an der Stabilisatorstange an der Vorderachse leichtes Spiel haben. Dies sieht man am besten, wenn das Auto auf der Hebebühne oder oberhalb einer Grube ist und man die Stabilisatorstange mit der Hand versucht zu bewegen. Sie sollte bündig in den beiden Gummilagern sitzen und kein Spiel haben.

Benötigtes Werkzeug:
* Kreuzschraubendreher (Entfernen der Bodenabdeckung)
* Spitzzange (Entfernen der Clips der Bodenabdeckung)
* Ratsche mit Verlängerung
* 2 Wagenheber
* 13er Nuss
* Rostlöser
* Messingbürste
* Bremsenreiniger
* Unterbodenschutz
* 4x neue M8 Bundmuttern (SW 13)

Die Arbeiten können am besten auf einer Grube durchgeführt werden. Sicherheitshinweis: Die Hinterräder sind mit Keilen oder Holzbalken vor dem Wegrollen zu sichern. Die Handbremse ist fest anzuziehen.

Zuerst wird die Unterbodenverkleidung mittels Entfernen der Schrauben und Clips abgenommen. Nun sieht man auch schon die beiden Gummilager. Nun sprüht man die Schrauben der beiden Lagerbefestigungen mit dem Rostlöser ein.
Während des Einwirkens kann die Zeit genutzt werden, um jeweils ein Wagenheber pro Vorderachse in Position zu bringen. Die Wagenheber werden an der Karosserie an der Position zum Räderwechsel angesetzt. Die Vorderräder müssen soweit angehoben werden, dass sie auf beiden Seiten frei sind. Erst dann ist die Stabilisatorstange entlastet und die eigentlichen Arbeiten können beginnen.

Die 4 Muttern mit der 13er Nuss lösen. Falls sie sich nicht lösen lassen, nochmal Rostlöser auf die Muttern geben und ein paar Minuten warten.
Nach dem Entfernen der Gummilager kann der Untergrund bei Bedarf gereinigt und mit einer dünnen Schicht Unterbodenschutz versehen werden.
Nun die neuen Gummilager auf der Innenseite mit einem Spritzer Rostlöser versehen und diese auf der Stabilisatorstange aufstecken. Durch das Öl werden Geräusche verhindert.
Nun wieder die Metalhalterung montieren.
Es ist empfehlenswert, neue M8 Bundmuttern zu verwenden.
Die Bundmuttern mit Gefühl fest anziehen.



Der Austausch der Lager ist innerhalb weniger Minuten erledigt! Das Fahrgefühl in Kurven ist bei meinem Fahrzeug spürbar besser geworden. Das Fahrzeug liegt stabiler auf der Straße als zuvor. Zuvor ging in engen Kurven ab und an die DSC Leuchte an, d.h. das Fahrzeug hatte keinen vernünftigen Bodenkontakt mehr. Das Problem ist nun behoben.

Deine Antwort
Fett  Kursiv  Unterstrichen    Verweis auf Bild  Verweis auf URL  BB-Code abschalten *Was ist das?



Die folgende Abfrage ist leider notwendig, um das Forum vor automatischen Anmeldungen zu schützen. Antworte bitte in Ziffern (0,1,2,...). Danke!
Wieviel ist Fuenf plus Fuenf? Antwort bitte in Buchstaben (Beispiel: Eins), nicht in Ziffern.
» Benutzername  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein bevor Du eine Nachricht schreibst, oder registriere Dich zuerst.


 

Online: Gäste - 2
Mitglieder - 0
Rekord: 636 [25 Apr 2018 19:47]
Gäste - 635 / Mitglieder - 1
Zur Homepage    Forenregeln   FAQ  



Ladezeit (s): 0.016
Diese Foren laufen unter Forum Software miniBB™ © 2001-2019