www.energie-bewusstsein.de Forum
 | Forenübersicht | Antwort | Registrieren | Suchen |
Forum von www.energie-bewusstsein.de / Mobilität: Auto, Zug, Flugzeug ... / Das eigene Auto vermieten?
Autor Mitteilung
Timo
Mitglied
# Gesendet: 13 Sep 2012 17:06
Antwort 


Was haltet ihr davon, das eigene Auto zu vermieten?

Auf Nachbarschaftsauto.de ist das möglich - mit Zusatzversicherung und allem drum und dran. Ich finde das nicht schlecht, weil ich mir dadurch ein bisschen Geld nebenher verdienen kann und man ja auch noch was für die Umwelt tut... hat da schon jemand Erfahrungen damit gesammelt?

Freue mich auf Antworten.

PS: Ich habe einen Gutscheincode, der beliebig oft einlösbar ist: F7W
Einfach bei der Registrierung mit eingeben.

Pollythefirst
Mitglied
# Gesendet: 15 Sep 2012 11:31
Antwort 


Timo:
Was haltet ihr davon, das eigene Auto zu vermieten?

Nichts! Diese eigenen grossen F verborgt man nicht: Frau, Fahrzeug, Finanzen

Timo:
Ich finde das nicht schlecht, weil ich mir dadurch ein bisschen Geld nebenher verdienen kann

Und wer hat dann die Lauferei und den Ärger, wenn der andere Dein Auto zu Schrott fährt oder anderweitig beschädigt? Versicherung hin oder her - das Gefährt ist erstmal kaputt, und der andere geht einfach seiner Wege.

Timo:
man ja auch noch was für die Umwelt tut

Nichts tut man dafür, wenn statt Dir ein anderer mit Deinem Auto unterwegs ist ...

Mfg. Pollythefirst

Hening
Mitglied
# Gesendet: 5 Dez 2013 10:04
Antwort 


Das ist genau so wie mit Frauen, das verleiht man nicht!
Meine Meinung.

BenniV
Mitglied
# Gesendet: 6 Dez 2013 14:01
Antwort 


Stimme den anderen zu. Die großen 3 Fs sollte man nie aus der Hand geben!

IloveBerlin
Mitglied
# Gesendet: 6 Dez 2013 14:30
Antwort 


Ja hat jemand denn Erfahrungen damit?

paul25
Mitglied
# Gesendet: 30 Dez 2013 20:53
Antwort 


Würde ich nie machen - mein Autos bleibt meins und das verleihe ich nur an einen ganz ganz kleinen Kreis !!!

bettervest
Mitglied
# Gesendet: 6 Jan 2014 09:15
Antwort 


Also ich hab dies mal über Tamyca gemacht, war eigentlich ganz ok.
Das Problem ist nur, Man erhält ca. 12 € (Mieter bezahlt fast 20 € für einen Tag)
Und man hat dann einen ganzen Tag sein Auto nicht. Ich bin jemand der nicht plant ok jetzt brauch ich mein Auto nicht oder sonstiges und dann der Aufwand für diese 12 € sind mir eigentlich zuviel, dafür dass ich dann auch einen Tag nicht mein Fahrzeug benutzen kann. Vertrag usw. ausdrucken, sachen ausfüllen, Fahrzeug übergeben, Fahrzeug wieder übernehmen usw.

Askara
Mitglied
# Gesendet: 3 Mär 2014 19:50
Antwort 


Das wäre mir auch zu anstrengend! Dann doch lieber normales Car-Sharing.
Ich glaube auch, dass sich das nur rentiert, wenn man selbst das Auto nicht häufig nutzt.

Clodia
Mitglied
# Gesendet: 22 Sep 2014 20:32
Antwort 


Gibt es nicht Probleme mit der Kaskoversicherung, wenn man sein eigenes Auto verleiht?
Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass das so einfach funktioniert ...

Peter70
Mitglied
# Gesendet: 16 Jul 2015 10:45
Antwort 


Also im Zuge der kollektive Verwendung von Rohstoffen und Verwendung gemeinsamer Mittel auch im Straßenverkehr sicher eine sinnvolle und gute Sache.
Trotzdem muss ich ehrlich zu mir selbst bleiben und sagen, dass ich es im moment auch nicht tun würde, zumindest nicht MEIN eigenes Auto vermieten, da ich es einfach zu sehr liebe und Angst hätte dass etwas passiert.
LG

Flocke
Mitglied
# Gesendet: 23 Sep 2015 10:16
Antwort 


Ich weiß nicht, wie das rechtlich gesichert ist und ob die Versicherung im Schadensfall zahlt.
Auf alle Fälle muss ein Mietvertrag o.ä. aufgesetzt werden.
Davon abgesehen, dass ich kein eigenes Auto besitze, würde ich meins höchstens an Familienmitglieder oder enge Freunde vermieten. So machen wir es jedenfalls im Verwandten- bzw. Bekanntenkreis und ich leih mir ab und zu einen Wagen darüber. Wenn was passiert, legt man zusammen und ersetzt den Schaden.

Solar2
Mitglied
# Gesendet: 28 Nov 2015 22:32
Antwort 


hm, ich wusste ja gar nicht, dass es überhaupt geht.
Sachen gibt´s ......

Inina
Mitglied
# Gesendet: 3 Dez 2015 14:01
Antwort 


Ich hab es auch noch nicht gehört, dass man das eigene Auto vermieten kann. Wenn das möglich ist, dann kann man sehr gut sparen.

Ruth
Mitglied
# Gesendet: 9 Okt 2016 23:38
Antwort 


Hi zusammen,

es ist mittlerweile durchaus möglich das eigene Auto zu vermieten, allerdings würde ich es persönlich niemals tun. Wer weiß schon, was der Mieter alles mit dem Auto macht, denn alle Kratzer kann man auf Anhieb ja nicht sehen....

Tamarrah
Mitglied
# Gesendet: 21 Nov 2016 15:47
Antwort 


Hallo,
ein Bekannter von mir mir macht das jedes Jahr in den Sommerferien, wenn er das Auto nicht benötigt und er sagt, dass man so schon ein paar Euro dazu verdienen kann.

Hanswurst
Mitglied
# Gesendet: 15 Feb 2017 13:54
Antwort 


Würde ich persönlich nicht machen. Kann mir auch nicht vorstellen, dass das in Deutschland so populär wird. Wir Deutschen lieben doch kaum etwas mehr als unseren fahrbaren Untersatz :D

neutrino
Mitglied
# Gesendet: 21 Apr 2017 14:13
Antwort 


Klingt gut, ist doch fast wie Teilauto & Co

Deine Antwort
Fett  Kursiv  Unterstrichen    Verweis auf Bild  Verweis auf URL  BB-Code abschalten *Was ist das?



Die folgende Abfrage ist leider notwendig, um das Forum vor automatischen Anmeldungen zu schützen. Antworte bitte in Ziffern (0,1,2,...). Danke!
Wieviel ist Drei mal Eins? Antwort bitte in Buchstaben (Beispiel: Eins), nicht in Ziffern.
» Benutzername  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein bevor Du eine Nachricht schreibst, oder registriere Dich zuerst.


 

Online: Gäste - 1
Mitglieder - 0
Rekord: 563 [4 Mai 2016 02:11]
Gäste - 563 / Mitglieder - 0
Zur Homepage    Forenregeln   FAQ  



Ladezeit (s): 0.024
Diese Foren laufen unter Forum Software miniBB™ © 2001-2017