www.energie-bewusstsein.de Forum
 | Forenübersicht | Antwort | Registrieren | Suchen |
Forum von www.energie-bewusstsein.de / Feedback zur Webpräsenz / Tod durch Stromschlag - Die unterschätzte Gefahr
Autor Mitteilung
andreasm
Admin
# Gesendet: 23 Okt 2007 22:36
Antwort 


Freiliegende Drähte, lockere Steckdosen, Kabel, die aus der Wand hängen – Alltag in deutschen Haushalten. Mit kaum einem Thema wird so sorglos umgegangen, wie mit der Elektrizität. In vielen Wohnungen sind die elektrischen Anlagen mangelhaft und stellen für die Bewohner eine Gefahr dar. Todesfälle durch Stromschlag kommen immer wieder vor. Ebenso wie bei Nadine Schwarz, die 21-jährige kam in der Dusche ums Leben. Erstmals spricht ihr Vater über den tragischen Unfall.


http://www.sat1.de/ratgeber_magazine/akte/toptheme n/persoenlich/content/25129/


Da es scheinbar viele Hobbybastler gibt, die die Gefahren unterschätzen, denke ich, dass ich auf meiner Homepage auch etwas über die Gefahren des Stroms berichten sollte.

Ich habe es mir so gedacht, dass ich aufliste, was man auf jeden Fall vermeiden sollte.

Wie findest ihr das?

Bert
Mitglied
# Gesendet: 24 Okt 2007 09:38
Antwort 


Na ja meine Meinung ist, dass ein Hobbybastler, der nicht genau weiß was er hier tut, besser die Finger von allen elektischen Arbeiten an Systemen oberhalb der Schutzkleinspannung von 50 Volt lassen sollte, und zwar grundsätzlich. Dem helfen nämlich auch keine Ratgeberlisten.

andreasm
Admin
# Gesendet: 24 Okt 2007 10:37
Antwort 


Stimmt, das möchte ich mit den ganzen Hinweisen dann auch bezwecken.

Wenn man Leuten sagt, dies und jenes dürfen sie nicht - dann tun sie es dennoch.

Ich glaube, erst wenn man die Gefahren aufzeigt, was genau gefährlich ist und wieso und Beispiele zeigt was passieren kann, verstehen es die Leute.

Gregor Frye
Mitglied
# Gesendet: 24 Okt 2007 15:17
Antwort 


Was mich wundert es werden Personenschutzschalter die bei 30 mA auslösen verkauft.Habe aber im Internet gefunden , dass bei 5- 15 mA beim Menschen das Verkrampfen der Muskeln beginnt. Da kann doch von wirklichem Schutz keine Rede sein oder liege ich da falsch?

joe c
Mitglied
# Gesendet: 24 Okt 2007 20:38
Antwort 


Lieber das als garnichts.
Zu Empfindlich ist auch nicht gut, wegen Fehlalarm.

joe

andreasm
Admin
# Gesendet: 25 Okt 2007 00:09
Antwort 


Zitat: joe c
Zu Empfindlich ist auch nicht gut, wegen Fehlalarm.


So ist es. Würde man einen ganzen Haushalt an einen 10mA RCD hängen, so könnte dieser schon auslösen beim simplen anschließen von mehreren Geräten.
Besonders bei elektronischen Geräten, z.B. Computern werden Entstörelemente zwischen Außenleiter bzw. Neutralleiter und Erde angeschlossen. Somit fließt auch ein sehr geringer Strom gegen Erde ab - welcher im RCD anschließend "fehlt" und diesen auslösen kann.

Deshalb werden 10mA nur in besonders kritischen und kleineren Bereichen eingesetzt, z.B. Kinderzimmer, Badezimmer, Schwimmbad, Werkstatt, usw.

Pollythefirst
Mitglied
# Gesendet: 25 Okt 2007 13:04
Antwort 


Zitat: andreasm
Da es scheinbar viele Hobbybastler gibt, die die Gefahren unterschätzen, denke ich, dass ich auf meiner Homepage auch etwas über die Gefahren des Stroms berichten sollte.

Auf jeden Fall eine gute Idee. Da weniger die Spannung gefährlich ist, sondern mehr die Stromstärke, sollte auch dadrauf eingegangen werden; Grenzwerte für Mensch und Tier usw. (warens nicht 50 mA beim Mensch?)

Zitat: andreasm
Ebenso wie bei Nadine Schwarz, die 21-jährige kam in der Dusche ums Leben.

Da frage ich mich sofort: WO war der FI? Ist der nicht inzwischen in Badezimmern u.ä.zwingend vorgeschrieben - grade damit nicht so etwas passieren kann?

Zitat: andreasm
Wenn man Leuten sagt, dies und jenes dürfen sie nicht - dann tun sie es dennoch.

Grade dies wird doch besonders gerne gemacht. Selbst wenn man erklärt, warum man manches besser lassen sollte ...

Zitat: Gregor Frye
Da kann doch von wirklichem Schutz keine Rede sein oder liege ich da falsch?

Du liegst falsch ;) neben den genannten Hinweisen: Die Dinger lösen auch sehr schnell aus (wenn sie denn i.O. sind) ...Gefahr für den Mensch besteht da nicht.


Gruss Pollythefirst

andreasm
Admin
# Gesendet: 25 Okt 2007 13:11 | Bearbeitet von: andreasm
Antwort 


Zitat: Pollythefirst
(wenn sie denn i.O. sind)


Ja, und die Prüftaste ab und an betätigen! Dies vergessen viele Leute....
Und keinesfalls noname-Baumarkt-Billigschrott kaufen! Bei der Sicherheit sollte es schon Markenware von Hager, ABB, Siemens usw. sein.

Pollythefirst
Mitglied
# Gesendet: 25 Okt 2007 19:54
Antwort 


Zitat: andreasm
Bei der Sicherheit sollte es schon Markenware von Hager, ABB, Siemens usw. sein.

Ganz Deiner Meinung ...sowas sollten eh Fachfirmen liefern und auch einbauen.

Gruss Pollythefirst

joe c
Mitglied
# Gesendet: 28 Okt 2007 14:42
Antwort 


Mein Netzwerk geht über zwei Etagen. Natürlich über 2 Stromzähler, wo bei nur einer einen FI hat.
Wenn ich die Rechner der beiden Etagen verbinde, reicht der kontakt zwischen Netzwerkkabel und Gehäuse um den FI auszulösen. Mit den richtigen Port auch funktioniert es auch nicht.

Mein Lösung war damals alle Rechner an einen Stromkreis.

Letztens ist mir aufgefallen das ich mein Notebook auch per Netzwerkkabel betreiben kann, trotz "Fremdstrom".
Der Trafo hat halt keinen Schutzkontakt.
Schon Funktioniert das ganze nicht mehr.
Der FI hat 0,03A und ist von Hager
Ich will das jetzt nicht als Fehler darstellen ,nur mal so als Beispiel.

joe

Deine Antwort
Fett  Kursiv  Unterstrichen    Verweis auf Bild  Verweis auf URL  BB-Code abschalten *Was ist das?



Die folgende Abfrage ist leider notwendig, um das Forum vor automatischen Anmeldungen zu schützen. Antworte bitte in Ziffern (0,1,2,...). Danke!
Wieviel ist Fuenf minus Null? Antwort bitte in Buchstaben (Beispiel: Eins), nicht in Ziffern.
» Benutzername  » Passwort 
Du kannst auch anonym schreiben und nur einen Namen ohne Passwort eingeben (wenn der Benutzername nicht schon von einem registrierten Benutzer verwendet wird).


 

Online: Gäste - 3
Mitglieder - 0
Rekord: 563 [4 Mai 2016 02:11]
Gäste - 563 / Mitglieder - 0
Zur Homepage    Forenregeln   FAQ  



Ladezeit (s): 0.025
Diese Foren laufen unter Forum Software miniBB™ © 2001-2017