www.energie-bewusstsein.de Forum
 | Forenübersicht | Antwort | Registrieren | Suchen |
Forum von www.energie-bewusstsein.de / Feedback zur Webpräsenz / Feedback: moderne RTU-Akkus
Autor Mitteilung
zephyrin
Gast
# Gesendet: 13 Jun 2009 23:17
Antwort 


Schon wieder so eine Abkürzung...

RTU = ready to use = Akkus, die pro Jahr nur etwa 15% ihrer Kapazität verlieren.

Diese gibt es mittlerweile von allen möglichen Herstellern, nicht nur als ENELOOP von Sanyo.

Nach meiner Erfahrung (GPs und Kamera etc. "überwintern") funktioniert das durchaus.

Es wäre deshalb meiner Ansicht nach sinnvoll, dies in der Abteilung "Akkus und Batterien" zu erwähnen.

Grüße, Peter

andreasm
Admin
# Gesendet: 15 Jun 2009 08:57
Antwort 


Hallo,

ja das stimmt. Die akkus sind genial.

Wenn der Preis der Akkus noch sinken würde, könnte man die herkömmlichen Einweg-Batterien komplett vom Markt verbannen.

Ich werde das die Tage noch abändern, sobald mein Computer (auf dem ich die Homepage immer gestalte) wieder funktioniert.

chga
Mitglied
# Gesendet: 4 Jul 2009 13:15
Antwort 


Der einzige Vorteil dieser Akkus ist, dass sie vorgeladen sind.
Und dafür soll man 3, 4 Euros mehr ausgeben?

--> So geringe Selbstentladungswerte haben so ziemlich alle NiMH-Akkus.

andreasm
Admin
# Gesendet: 6 Jul 2009 19:35
Antwort 


chga:
geringe Selbstentladungswerte haben so ziemlich alle NiMH-Akkus


Leider nicht wirklich. Ich habe viele Akkus hier, auch hochwertige Marken-Akkus. Nach paar Wochen bloßem rumliegen sind diese merklich schwächer.

Pizzamann88
Mitglied
# Gesendet: 25 Nov 2010 10:26 | Bearbeitet von: Pizzamann88
Antwort 


Ich kann das mit der niedrigen Selbstentladung von Ni-MH Akkus mit geringer Selbstentladung (bei mir Sanyo Eneloop) nachvollziehen.

Habe die beiden Akkus in meinen 2 Weckern das letzte mal im August 2009 geladen und die Akkus sind immer noch voll. Keiner der beiden Wecker zeigt eine "Akku fast leer" Anzeige. Als ich vor ein paar Jahren normale Akkus in meinen Weckern drin hatte waren diese nach ein paar Wochen leer, wenn ich mich recht entsinne.

Ebenso habe ich noch etliche Eneloop-Akkus, die ich im Juli geladen habe und die immer noch voll sind.

Ich denke der Hinweis auf Ni-MH Akkus mit geringer Selbstentladung sollte auf jeden fall auf die Unterseite Akkus & Battierien, weil man mit diesen Akkus komplett auf Batterien verzichten kann.

MfG
Pizzamann88

andreasm
Admin
# Gesendet: 26 Nov 2010 18:16
Antwort 


Pizzamann88:
Ich denke der Hinweis auf Ni-MH Akkus mit geringer Selbstentladung sollte auf jeden fall auf die Unterseite Akkus & Battierien, weil man mit diesen Akkus komplett auf Batterien verzichten kann.

Stimmt, da hast du recht. Dies müsste ich auf jeden Fall noch an der Stelle angeben.

Ich hoffe, dass es eines Tages nur noch die Ready 2 use Zellen gibt. Die bisherigen Akkus kann man vergessen, sowohl bzgl. Selbstentladung als auch der Betriebsspannung (sind nicht in allen Geräten verwendbar).

Deine Antwort
Fett  Kursiv  Unterstrichen    Verweis auf Bild  Verweis auf URL  BB-Code abschalten *Was ist das?



Die folgende Abfrage ist leider notwendig, um das Forum vor automatischen Anmeldungen zu schützen. Antworte bitte in Ziffern (0,1,2,...). Danke!
Wieviel ist Sieben minus Sechs? Antwort bitte in Buchstaben (Beispiel: Eins), nicht in Ziffern.
» Benutzername  » Passwort 
Du kannst auch anonym schreiben und nur einen Namen ohne Passwort eingeben (wenn der Benutzername nicht schon von einem registrierten Benutzer verwendet wird).


 

Online: Gäste - 1
Mitglieder - 0
Rekord: 563 [4 Mai 2016 02:11]
Gäste - 563 / Mitglieder - 0
Zur Homepage    Forenregeln   FAQ  



Ladezeit (s): 0.054
Diese Foren laufen unter Forum Software miniBB™ © 2001-2017