www.energie-bewusstsein.de Forum
 | Forenübersicht | Antwort | Registrieren | Suchen |
Forum von www.energie-bewusstsein.de / fossile, atomare und sonstige Energiequellen / Kernkraftwerk in Bulgarien, ohje.
Autor Mitteilung
andreasm
Admin
# Gesendet: 11 Jan 2012 21:34
Antwort 


Wer starke Bedenken wegen den deutschen Kernkraftwerken hat, wird bei dem Anblick dieses Beitrags bestimmt vom Stuhl fallen. Ich bin schockiert....

http://www.spiegel.tv/filme/bulgarisches-steinzeit -akw/

Gregor Frye
Mitglied
# Gesendet: 12 Jan 2012 07:47
Antwort 


Hast recht Andreas ..ohje.

Sofort das Werk abschalten!

Ich befürchte der Druck auch des Auslandes ist zu gering, so das erst nach einer Kernschmelze es aus ist mit
dieser Industriebrache.

Gruß Gregor

andreasm
Admin
# Gesendet: 12 Jan 2012 18:26
Antwort 


Ja. Wobei selbst bei einer Abschaltung noch immer jahrelang eine Gefahr von dem Werk ausgehen würde. Denn bis alle Prozesse gestoppt sind, das Material entsorgt und alles wieder renaturiert ist, vergehen einige Jahre...

Übrigens ist Spiegel.tv generell recht interessant. Ich schaue dort in der letzten Zeit gerne rein.

andreasm
Admin
# Gesendet: 17 Jan 2012 21:25
Antwort 


Was ich nun erst bemerkt habe, es war ein alter Bericht. Inzwischen sind einge Blöcke dieses maroden Kraftwerkes außer Betrieb und die übrigen wurden modernisiert. Also kann man wieder einigermaßen beruhigt sein.

Das habe ich hier nachgelesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Kernkraftwerk_Koslodu j

thx_ultra_2
Mitglied
# Gesendet: 19 Jan 2012 10:07 | Bearbeitet von: thx_ultra_2
Antwort 


Was heist dort modernisiert? Wurde die Fasade neu gestrichen?
Ich finde die Ignoranz der Dipl. beachtlich. Ich würde doch versuchen die Technik zu verstehen, welche sie ja anscheinend nicht ausreichend tun.
Diese Behauptung stelle ich auf, weil sich diese Leute der Gefahr anscheinend nicht bewusst sind.
Wenn der Kern ihnen um die Ohren fliegt, sind sie die Ersten die mit fliegen.
Den Geigerzähler finde ich auch KRASS! Man konnte den Wert nicht ablesen, aber nach der ungefähren Taktrate strahlt es genau so stark wie meine Uranerzpobe, wenn ich die Messonde DIREKT auf die Probe plaziere. Ich hatte mal ausgerechnet das man nach ca. einem Monat Bestrahlung eine SEHR kritische Dosis aufnimmt...(glaube es waren so 1-2Sv).

Banani
Mitglied
# Gesendet: 5 Nov 2012 13:06
Antwort 


Na klasse das macht mal mal Hoffung..!

Ich weis ja nicht, aber ich glaube die haben unter Ökostom was falsch verstanden.

Friederike88
Mitglied
# Gesendet: 1 Dez 2012 16:32 | Bearbeitet von: Friederike88
Antwort 


Omg da wird einem ja mulmig.
Wie kann ich den herraus finden bei diesen [url=http://www.strompreisvergleich.net/]Vergleich en[/url] aus welchem Werk der Strom kommt?



So etwas kann man ja nicht unterstützen

Deine Antwort
Fett  Kursiv  Unterstrichen    Verweis auf Bild  Verweis auf URL  BB-Code abschalten *Was ist das?



Die folgende Abfrage ist leider notwendig, um das Forum vor automatischen Anmeldungen zu schützen. Antworte bitte in Ziffern (0,1,2,...). Danke!
Wieviel ist Eins geteilt durch Eins? Antwort bitte in Buchstaben (Beispiel: Eins), nicht in Ziffern.
» Benutzername  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein bevor Du eine Nachricht schreibst, oder registriere Dich zuerst.


 

Online: Gäste - 1
Mitglieder - 0
Rekord: 563 [4 Mai 2016 02:11]
Gäste - 563 / Mitglieder - 0
Zur Homepage    Forenregeln   FAQ  



Ladezeit (s): 0.023
Diese Foren laufen unter Forum Software miniBB™ © 2001-2017