www.energie-bewusstsein.de Forum
 | Forenübersicht | Antwort | Registrieren | Suchen |
Forum von www.energie-bewusstsein.de / Gesundheit, Krankheit, Ernährung, ... / Wie schütze ich mich vor den Herbst-Viren?
Autor Mitteilung
Mini
Mitglied
# Gesendet: 26 Okt 2014 18:50 | Bearbeitet von: Mini
Antwort 


Hallo zusammen,
ich erkälte mich im Herbst sehr oft. Habt ihr Tipps, wie man Immunsystem stärken kann?

Pollythefirst
Mitglied
# Gesendet: 26 Okt 2014 19:29
Antwort 


Hallo,

zum Thema Immunsystem stärken findet man mit Google Millionen Treffer; u.a. das hier:

klick

Man liest auch viel von erhöhter Vitamin C - Zufuhr, um Infektionen angeblich gleich im Vorfeld abwürgen zu können. Das ist Unsinn: Erstens lässt sich durch Vitamin C keine Infektion verhindern, sondern nur die Symptome einer Infektion leicht abmildern - zweitens wird überdosiertes Vitamin C vom Körper ungenutzt wieder ausgeschieden, wenn ers nicht verarbeiten kann.

Um eine lästige Erkältung mit all ihren nervigen Begleiterscheinungen so schnell wie möglich wieder loszuwerden, müssen natürlich die Erreger so schnell und effektiv wie möglich abgetötet werden. Und dafür gibt es ein bewährtes und preiswertes Mittel: KNOBLAUCH

Am besten ist frischer Knoblauch. Auch hartnäckiger Schnupfen ist nach zwei bis drei Tagen weg - ich bin der lebende Beweis Habe das schon oft genug durch. Wenn die Nase beginnt zu jucken, vertilge ich einige rohe Zehen, und kanns dann oft schon im Vorfeld abwürgen.

Das einzige Negative am Knoblauch ist lediglich die bekannte Geruchswirkung auf seine Mitmenschen. Auch Ingwer ist ähnlich wirksam in seiner Wirkung, aber bei weitem nicht so effektiv wie Knoblauch. Wenn sichs allerdings verbietet, seine Mitmenschen zu "verstinken", z.B. wenn man im Kundendienst tätig ist, ist frischer Ingwer zu empfehlen. Damit gibts keine geruchlichen Nebenwirkungen.

Mfg. Pollythefirst

Mini
Mitglied
# Gesendet: 27 Okt 2014 20:04
Antwort 


Danke Pollythefirst für interessante Tipps.
Ich hab viel über Knoblauch gehört, hab aber nicht probiert, dachte es ist ein Mythos.

andreasm
Admin
# Gesendet: 28 Okt 2014 21:03
Antwort 


Ich bin echt sehr selten krank. In diesem Jahr war ich etwa 3 Tage etwas angeschlagen, d.h. nur schlapp und müde. Im letzten Jahr hatte ich 2 Tage Erkältung, sonst nichts.

Ich ernähre mich soweit gesund, mache viel Sport, bin bei jedem Wetter draußen, nehme nur selten Medikamente und heize die Wohnung auch nicht übermäßig.
Gewusst? Krank wird man ja in der Wohnung, da sich hier die Viren und Bakterien wohlfühlen. Draußen im Kalten sind auch keine oder kaum Schädlinge!
Also lieber weniger heizen, warm anziehen und öfters rausgehen.

paul25
Mitglied
# Gesendet: 24 Jan 2017 00:02
Antwort 


Immer schön warm anziehen

Solars
Mitglied
# Gesendet: 14 Feb 2017 14:58
Antwort 


Knoblauch ist wirklich ein gutes Heilmittel und auch zur Vorbeugung gut. Soweit ich mich erinnern kann hatte auch Johannes Heesters jeden Abend einen Knoblauchschnapps getrunken und der ist schließlich 98 Jahre geworden.
Ansonsten helfen Vitamine, Vitamine, Vitamine, Bewegung und gesunde Ernährung.

Solars
Mitglied
# Gesendet: 15 Feb 2017 14:01
Antwort 


Oh, und Ingwer natürlich!
Und Obst.
Und viel Wasser ;)

neutrino
Mitglied
# Gesendet: 24 Feb 2017 11:07
Antwort 


Schmufies!
Einfach mal ne Woche lang nur Smoothies und viel Wasser. Hilft tatsache!

Aber dann musst du auch viel trinken, das heißt morgens den ersten Liter, dann Mittags ne Suppe (pürierter Kürbis, Möhre etc) und Abends dann nochmal mind. nen Liter Schmufi!

andreasm
Admin
# Gesendet: 24 Feb 2017 20:11
Antwort 


Von Smoothies halte ich nicht soviel. Obst ist gut, aber in einem Smoothies ist soviel Obst - soviel würde man sonst nicht mal in einer Woche essen. Und die Zuckermenge ist dann natürlich auch zu hoch.
Also einmal die Woche kann man einen Smoothie trinken (natürlich nur selbstgemacht und nicht den zuckerverseuchten Mist aus dem Laden!), aber mehr wäre dann zuviel Fruchtzucker ;)

Deine Antwort
Fett  Kursiv  Unterstrichen    Verweis auf Bild  Verweis auf URL  BB-Code abschalten *Was ist das?



Die folgende Abfrage ist leider notwendig, um das Forum vor automatischen Anmeldungen zu schützen. Antworte bitte in Ziffern (0,1,2,...). Danke!
Wieviel ist Vier geteilt durch Zwei? Antwort bitte in Buchstaben (Beispiel: Eins), nicht in Ziffern.
» Benutzername  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein bevor Du eine Nachricht schreibst, oder registriere Dich zuerst.


 

Online: Gäste - 1
Mitglieder - 0
Rekord: 563 [4 Mai 2016 02:11]
Gäste - 563 / Mitglieder - 0
Zur Homepage    Forenregeln   FAQ  



Ladezeit (s): 0.039
Diese Foren laufen unter Forum Software miniBB™ © 2001-2017