www.energie-bewusstsein.de Forum
 | Forenübersicht | Antwort | Registrieren | Suchen |
Forum von www.energie-bewusstsein.de / Energieeffizienz in der Industrie / Präsenzmelder in Produktionshallen zur Lichtsteuerung?
Autor Mitteilung
andreasm
Admin
# Gesendet: 28 Mär 2008 20:54
Antwort 


Auch bei der Beleuchtung in vielen Industriehallen gäbe es bestimmt Einsparpotentiale.

Wenn ich ab und an Produktionshallen besuche, ärgert es mich wenn Hallen rund um die Uhr tageslichthell beleuchtet sind. Wieso könnte nicht einfach die Anwesenheit von Personen per Präsenzmelder überprüft werden?
So würde das Licht (zumindest teilweise) nur eingeschaltet, wenn sich wirklich jemand in der Halle befindet. Eine gewisse Grundbeleuchtung aus Sicherheitsgründen sollte es auch weiterhin geben.

Auch könnten mehr Dachfenster in größeren Hallen eingebaut werden.

Gregor Frye
Mitglied
# Gesendet: 3 Mai 2008 06:48 | Bearbeitet von: Gregor Frye
Antwort 


Oftmals sind die Schalter ja vor den Räumen, da sollte man sie gut beschriften , Ein ,Aus eventuell mit
einem kleinen Lämpchen, so sieht man immer von Außen ob vergessen wurde das Licht auzuschalten. Ich mache immer wenn sich der Schalter (kein Wechselschalter) vor einem Raum befindet, ist der Schalter unten gedrückt Licht an , oben Licht aus. So sieht man schon von weitem ob das Licht zum Keller usw ausgeschaltet wurde.
Bei meiner alten Firma wurde bei den Steckdosen immer rechts die Phase angeklemmt, warum weiß ich nicht, zu Hause habe ich es bei mir auch gemacht, ich finde es praktisch (Umbauarbeiten).

Habe aber einmal in meiner Blödheit einen Wechselschalter umgedreht damit unten
Licht an ist und mich dann gewundert aufeinmal ist oben Licht an.

andreasm
Admin
# Gesendet: 4 Mai 2008 18:05
Antwort 


Oftmals sind die Schalter ja vor den Räumen


Manchmal schon, ja. Aber in Industriehallen sind die Schalter nicht vor Ort platziert, wohl auch damit nicht jeder daran rumspielt oder aus versehen draufdrückt. Die Schalter sind dann irgendwo in einer zentralen Steueranlage platziert oder es gibt nur Sicherungen für die Lichtkreise im Schaltschrank.


Gregor Frye:
einmal in meiner Blödheit einen Wechselschalter umgedreht


Kommt vor :) Besonders wenn man den Wechselschalter als Wechselschalter verwendet, also zwei Schalter nutzt, ist es unvermeidbar, dass man manchmal oben oder unten drücken muss.
Wer immer unten drücken mag, nimmt sich am besten Taster in Kombination mit einem Stromstoßschalter.

Bert
Mitglied
# Gesendet: 7 Mai 2008 09:14 | Bearbeitet von: Bert
Antwort 


andreasm:
Auch könnten mehr Dachfenster in größeren Hallen eingebaut werden


das gab es ja schon mal - das war die typische Industriehallenarchitektur Ende des 19. Jahrhunderts. In heutigen Kalkulationen spielt die Hallenbeleuchtung so gut wie keine Rolle mehr. Aber natürlich, jede kWh die eingespart werden kann, ist eine gute kWh! - Man könnte vielleicht zusätzlich mal untersuchen, wie sich die Beleuchtung auf Wohlbefinden und Zufriedenheit der Arbeiter auswirkt, d.h. ob Tageslichtverwendung vielleicht sogar über diese Schiene doch noch "konkurrenzfähig" werden könnte. - Obwohl, die Realität ist ja meist, selbst wenn große Fenster da sind und es draußen auch sonnig und hell ist, strahlt die Hallenbeleuchtung dennoch so unvermindert wie sinnlos vor sich hin. Vielleicht könnte man ja so einen Präsenzmelder mit einem Helligkeitssensor kombinieren, um gleich beide Aspekte zu erfassen.

andreasm
Admin
# Gesendet: 8 Mai 2008 10:03 | Bearbeitet von: andreasm
Antwort 


Bert:
Vielleicht könnte man ja so einen Präsenzmelder mit einem Helligkeitssensor kombinieren, um gleich beide Aspekte zu erfassen.


Ich dachte, Helligkeitssensoren wären generell enthalten. Aber muss ja nicht generell so sein.

Hier ein Beispiel wo einer enthalten ist:
Hager 2-Kanal Präsenzmelder TX510 mit BCU
http://www.hager.de/index.php?id=8566
http://katalog.hager.de/default?ni=1585545&ci=2&ap p=Catal&pr=90323


Wohlbefinden und Zufriedenheit der Arbeiter auswirkt


Ohja, auf jeden Fall. Mit Tageslicht fühlt man sich viel wohler und kann besser und konzentrierter arbeiten. Ich erinnere mich an meine Vorlesungszeit in der Hochschule, wo es einen Hörsaal gab, der trotz drei Außenwänden keine Fenster besaß! Wir nannten den Saal den "Bunker". Denken und konzentrieren fiel uns darin sehr schwer, zumal die Lüftungsanlage defekt war und im Sommer bis zu 40°C im Raum waren...
zahlreiche Beschwerden brachten leider nichts....

Deine Antwort
Fett  Kursiv  Unterstrichen    Verweis auf Bild  Verweis auf URL  BB-Code abschalten *Was ist das?



Die folgende Abfrage ist leider notwendig, um das Forum vor automatischen Anmeldungen zu schützen. Antworte bitte in Ziffern (0,1,2,...). Danke!
Wieviel ist Zwei mal Eins? Antwort bitte in Buchstaben (Beispiel: Eins), nicht in Ziffern.
» Benutzername  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein bevor Du eine Nachricht schreibst, oder registriere Dich zuerst.


 

Online: Gäste - 24
Mitglieder - 0
Rekord: 636 [25 Apr 2018 19:47]
Gäste - 635 / Mitglieder - 1
Zur Homepage    Forenregeln   FAQ  



Ladezeit (s): 0.028
Diese Foren laufen unter Forum Software miniBB™ © 2001-2019