www.energie-bewusstsein.de Forum
 | Forenübersicht | Registrieren | Suchen |
Forum von www.energie-bewusstsein.de / alternative/regenerative Energiequellen / Diskussion zu neuen Energiequellen im Onlineangebot der "Zeit"
Autor Mitteilung
Bert
Mitglied
# Gesendet: 19 Nov 2007 07:58


Die "Zeit" hat ihre Leserschaft kürzlich zu einer Online-Diskussion über neue Energiequellen aufgerufen. Hier der aktuelle Stand mit bisher 23 Beiträgen zu dem Thema

URL

Die Ideen können von den Lesern auch gleich bewertet werden :o)

Die gute Nachricht dabei ist, dass Dieter Bohlen wohl sicher nicht die "Zeit" liest und uns strunzdoofe Kommentare zu den dort vorgestellten Ideen somit hoffentlich erspart bleiben

Gregor Frye
Mitglied
# Gesendet: 19 Nov 2007 16:16 | Bearbeitet von: Gregor Frye


http://www.fechnermedia.de/produktion/filmseiten/i ndex.html?meeresenergie.html


Übrigens diesen Bericht meinte ich in der Diskussion in diesem Forum unter

Probleme der erneuerbaren Energien

als ich dort folgendes schrieb:(hier etwas abgeändert)

In einer anderen Sendung
wurde beschrieben ,das die Weltmeere riesige Energiespeicher sind.
Man könnte Plattformen in den Weltmeeren bauen, wie die Ölplattformen.
Durch Wärmepumpen kann die Energie genutzt werden ,Oberflächenwasser ist in bestimmen Gebieten
sehr warm und das Tiefenwasser kalt. Diese Energie kann in Strom
umgewandelt werden und schließlich zu Wasserstoff. Der Energie-
vorrat wäre so gewaltig,das jedes Land der Welt genug bekommen
könnte. Ich habe diese Information laienhaft wiedergegeben. Was
ich nur ausdrücken wollte , es gibt glaube ich technisch sinnvolle
Lösungen um den Energiehunger der Welt zu stillen.

Als Bemerkung zu dem Bericht, der Wasserstoff kann verflüssigt und durch Tanker zum Verbraucher
gebracht werden. Das witzige an der Sache ist auch , das eine Menge Trinkwasser anfallen würde.Man
könnte fast von einer Eierlegendenwolfsmilchsau sprechen.(die Japaner sind am weitesten mir einer effizienten Wärmepumpe) Die Aussage des Berichtes war, die Technik ist vorhanden , nur einigen über
die Aufteilung diese gewaltigen Energievorräte müssten sich die die Staaten der Welt. Die dringende
Aufforderung die von dieser Sendung ausging lautete endlich zu handeln.

Gregor Frye
Mitglied
# Gesendet: 23 Nov 2007 18:32 | Bearbeitet von: Gregor Frye


Zitat: Bert
Die Ideen können von den Lesern auch gleich bewertet werden :o)

und man kann seinen eigenen Beitrag selbst durch eine gute Bewertung aufwerten. Ist möglich , habe
der Zeit eine E-Mail geschickt ob das ein Fehler ist .

Bert
Mitglied
# Gesendet: 26 Nov 2007 11:38


Zitat: Gregor Frye
und man kann seinen eigenen Beitrag selbst durch eine gute Bewertung aufwerten.


naja also wer sowas nötig haben sollte, der tut mir leid. Dürfte aber rein technisch kaum zu verhindern sein, weil die Leute könnten sich ja theoretisch auch mit neuen Benutzernamen bzw. im Extremfall sogar mit neuen IP-Adressen beliebig oft einloggen.

MarkoEiffel
Mitglied
# Gesendet: 11 Jul 2017 18:23


Also ich sehe der Fusionskraft auch sehr positiv entgegen! Ich hoffe nur es wird nicht mehr bis 2050 dauern
Es gibt noch eine weitere "neue" Art der Energie. Die freie Energie (Raumenergie), erstmals damals von Nicola Tesla entdeckt und bewiesen. Leider völlig von der Öl-Industrie unterdrückt...

andreasm
Admin
# Gesendet: 11 Jul 2017 21:16


MarkoEiffel:
Es gibt noch eine weitere "neue" Art der Energie. Die freie Energie (Raumenergie), erstmals damals von Nicola Tesla entdeckt und bewiesen. Leider völlig von der Öl-Industrie unterdrückt...

Bitte besser recherchieren! Es gibt keine nutzbare freie Energie. Dieser Unfug wird leider immer wieder im Internet verbreitet.

Dieses Thema ist geschlossen. Es sind keine weiteren Antworten möglich.
 

Online: Gäste - 5
Mitglieder - 0
Rekord: 563 [4 Mai 2016 02:11]
Gäste - 563 / Mitglieder - 0
Zur Homepage    Forenregeln   FAQ  



Ladezeit (s): 0.136
Diese Foren laufen unter Forum Software miniBB™ © 2001-2017