www.energie-bewusstsein.de Forum
 | Forenübersicht | Antwort | Registrieren | Suchen |
Forum von www.energie-bewusstsein.de / Neuigkeiten aus der Welt / pure Verschwendung: Drucker melden Tintentanks zu früh als "leer"
Autor Mitteilung
andreasm
Admin
# Gesendet: 19 Jun 2007 17:29
Antwort 



Eigentlich wollte der Druckerhersteller Epson mit einer Studie des TÜV Rheinland nachweisen, dass die eigenen Produkte wegen der Verwendung von je einer Tintenpatrone für jede Farbe wesentlich effektiver arbeiten können als die Geräte der Konkurrenz mit ihren Mehrkammerbehältern.

Tatsächlich zeigte die Studie jedoch sehr deutlich, dass die meisten Drucker und Patronen zu früh "leere" Tintentanks melden. Im Durchschnitt werfen die Kunden mehr als die Hälfte der enthaltenen Tinte in den Mülleimer, weil ihr Drucker sie als vollständig verbraucht meldet, dies aber noch nicht der Fall ist.


http://winfuture.de/news,32438.html

Gregor Frye
Mitglied
# Gesendet: 2 Jul 2009 11:51 | Bearbeitet von: Gregor Frye
Antwort 


Ich habe ein HP Photosmart C5180 All in One.
Alle paar Tage (ist jetzt etwas übertrieben) kommt ein Update.
Jedenfalls 2 Patronen sind leer. Aber nicht die schwarze Patrone. Trotzdem weigert sich der Drucker einfach einen schwarzen Text zu drucken. Nachdem ich die OK Taste dann 2 mal gedrückt habe, obwohl der Drucker meckerte dann doch der Druck. Hab mal gehört sogar bei schwarz wird noch eine Farbe zugemischt, stimmt das.
Jedenfalls der Verkäufer sagte mir bei dem Drucker der saugt vor dem Abschalten die Tinte aus, damit
die Patronen nicht eintrocknen. Ich drucke wenig und eingetrocknet sind die Patronen noch nicht, aber recht schnell leer, so jedenfalls mein Eindruck.
Gruß Gregor

Gregor Frye
Mitglied
# Gesendet: 30 Nov 2009 17:45 | Bearbeitet von: Gregor Frye
Antwort 


Also jetzt meldete mein Drucker das Haltbarkeitsdatum der Tintenpatronen wäre abgelaufen und eine
Garantie wäre dann nicht mehr möglich, wenn ich einfach so weiter machen würde. Ich will nur schwarz- weiß was drucken, aber er weigert sich, weil 2 farbige Druckpatronen leer sind. Also gibt es da einen Trick, dass der trotzdem druckt. Ich habe ehrlich gesagt die Schnauze voll von solchen Druckern, werde mir wenn es überhaupt möglich ist, den nächsten Drucker holen der nur schwarz- weiß druckt. Kann doch nicht sein, dass ich jetzt diese Tinten kaufen muss, obwohl schwarz noch recht voll ist.
Gruß Gregor

joe c
Mitglied
# Gesendet: 2 Dez 2009 18:56
Antwort 


Gregor Frye:
Hab mal gehört sogar bei schwarz wird noch eine Farbe zugemischt, stimmt das.
Jedenfalls der Verkäufer sagte mir bei dem Drucker der saugt vor dem Abschalten die Tinte aus, damit
die Patronen nicht eintrocknen. Ich drucke wenig und eingetrocknet sind die Patronen noch nicht, aber recht schnell leer, so jedenfalls mein Eindruck.


Ich kenn die Funktion von Druckern wenn kein Schwarz vorhanden ist dieses mit der Farbpartone zugenerieren.

Bei HP Druckern die ich kenne ist der Druckkopf an der Patrone.
Was soll da weggesaugt werden ?


Unser Canon mit Einzel Patronen hat überhaupt nichts mehr gedruckt wenn eine Farbe leer war.
Da gab es einen Resetter zukaufen .
Patrone dranhalten. Resetter drücken . Patrone einbauen , wird wieder als voll angezeigt .
Vielleicht gibt es das auch für deinen Drucker.

Achja , wir haben kein Canon mehr

Mein alter HP sagt zwar den Füllstand an ( als Schätzwert) , aber Drucken kann ich bis nichts mehr rauskommt.
Und so soll es sein

Gregor Frye
Mitglied
# Gesendet: 2 Dez 2009 18:58
Antwort 


Danke für den Tipp joe c.
Gruß Gregor

andreasm
Admin
# Gesendet: 2 Dez 2009 19:15 | Bearbeitet von: andreasm
Antwort 


Ich kann dir einen Laserdrucker nur ans Herz legen, die bekommst du teilweise sogar schon unter 100 Euro. Und damit kannste sogar mehrere Tausend Zeiten je Tonerkartusche drucken :)

siehe z.B. http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=2;GROUPID=385 7;ARTICLE=83013;
Dieser kann je Tonerkartusche zwar nur 1500 Seiten drucken, aber reicht für Privatpersonen eigentlich völlig aus.

Gregor Frye
Mitglied
# Gesendet: 2 Dez 2009 19:52 | Bearbeitet von: Gregor Frye
Antwort 


Prima Tipp Andreas, der nächste Drucker wird höchstwahrscheinlich ein Laserdrucker. Ich drucke eher selten, meistens sogar für meine Neffen. Hab mir bei E-Bay kompatible Patronen bestellt , wesentlich günstiger als die Orginalpatronen und fast alles doppelt bzw. bei schwarz dreifach.
Aber 7 ml bei farbig, scheint mir eine kleinere Patrone zu sein, weiß es aber auch nicht. Bei schwarz ist es
12 ml. Hast aber recht so ein Laserdrucker wäre bestimmt viel besser für mich. Werde die beiden Farbpatronen vermutlich nachfüllen lassen, selber mache ich es nicht, habe es beim Vorgängermodell gemacht, eine riesige Schmiererei und der Druck danach war nicht sauber.

joe c mit dem Absaugen ich glaube es auch nicht so recht, da hat mir der Verkäufer vermutlich was Falsches gesagt. Diese Resetgeschichte hab nichts im Internet zu dem Drucker gefunden, habe aber auch nicht lange gesucht.
Der Drucker macht aber wenn man den anstellt erstmal für bestimmt eine Minute Krach, es rappelt und klappert als ob der jeden Augenblick auseinanderfällt. Was da passiert weiß ich nicht. Ist aber der normale Wahnsinn, hat er immer gemacht.
Gruß Gregor

Gregor Frye
Mitglied
# Gesendet: 2 Dez 2009 20:21
Antwort 


Also ich muss doch jetzt doch noch eine Einschränkung machen, hatte gar nicht sofort daran gedacht. Laserdrucker sind ja nicht ganz unproblematisch. Habe gelesen Laserdrucker machen krank. Wenn man wenig druckt wohl nicht so schnell, aber dann ist mir so ein Tintendrucker doch lieber. Ob der jetzt aber wirklich besser ist, ist natürlich auch die Frage. Na ja eine Weile habe ich den Drucker bestimmt noch.
Gruß Gregor

Deine Antwort
Fett  Kursiv  Unterstrichen    Verweis auf Bild  Verweis auf URL  BB-Code abschalten *Was ist das?



Die folgende Abfrage ist leider notwendig, um das Forum vor automatischen Anmeldungen zu schützen. Antworte bitte in Ziffern (0,1,2,...). Danke!
Wieviel ist Sechs minus Eins? Antwort bitte in Buchstaben (Beispiel: Eins), nicht in Ziffern.
» Benutzername  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein bevor Du eine Nachricht schreibst, oder registriere Dich zuerst.


 

Online: Gäste - 2
Mitglieder - 0
Rekord: 636 [25 Apr 2018 19:47]
Gäste - 635 / Mitglieder - 1
Zur Homepage    Forenregeln   FAQ  



Ladezeit (s): 0.021
Diese Foren laufen unter Forum Software miniBB™ © 2001-2020