www.energie-bewusstsein.de Forum
 | Forenübersicht | Antwort | Registrieren | Suchen |
Forum von www.energie-bewusstsein.de / Neuigkeiten aus der Welt / Die Lösung? einheitliche elektronische Tempobeschränkung für Lkw
Autor Mitteilung
andreasm
Admin
# Gesendet: 24 Jan 2011 19:38
Antwort 


Der Schlüssel zur Verhinderung so genannter Elefantenrennen sei eine einheitliche Tempo-Drosselung der Lastwagen auf die in Deutschland zulässigen 80 Stundenkilometer in ganz Europa, sagte der Vizepräsident BGL, Klaus Peter Röskes. Das wirke sich auch positiv auf die Transportkosten und den Wagenverschleiß aus. Ein generelles Lkw- Überholverbot auf zweispurigen Autobahnen lehnte Röskes dagegen ab.

Quelle: http://www.focus.de/auto/ratgeber/unterwegs/verkeh r-lkw-verband-will-keine-elefantenrennen-mehr_aid_ 593080.html vom 24.1.2011

Gregor Frye
Mitglied
# Gesendet: 24 Jan 2011 22:19 | Bearbeitet von: Gregor Frye
Antwort 


Also bei 80 Stundenkilometer würde der Verkehr total zusammenbrechen.

In 80 Stunden ein Kilometer ist doch viel zu langsam.
Nein ich denke Güter gehören auf die Bahn und die Schifffahrt kann auch gut Güter effizient transportieren. Aber heute wo die Firmen keine guten Vorratslager mehr haben und alles schnell, schnell, schnell vielleicht zu schnell transportiert sein muss, haben wir diese Probleme.
Die Bahn wurde auch sträflich vernachlässigt . Kaum noch neue Gleise für den Güterverkehr, nein viele Gleise zu den Firmen wurden sogar abgebaut.
Ich denke viel zu viel Güter werden über viel zu lange Strecken transportiert. Da mal was ändern auch ein Weg oder ?
Gruß Gregor

andreasm
Admin
# Gesendet: 24 Jan 2011 22:45
Antwort 


Gregor Frye:
nein viele Gleise zu den Firmen wurden sogar abgebaut.

Das stimmt leider. Bei mir in der Heimatstadt und in der Stadt in der ich arbeite, sah ich auch schon einige alte Gleise, die sogar direkt in die Fabriken führten. Aber diese sind total zugewuchert und wurden wohl ewig nicht mehr genutzt. Schade eigentlich.

Gregor Frye:
Also bei 80 Stundenkilometer

Glaube ich nicht, denn momentan fahren die meisten LKW bei uns doch eh schon mit 80km/h.

Gregor Frye
Mitglied
# Gesendet: 25 Jan 2011 10:37
Antwort 


Hast recht Andreas mit 80km/h

Mich wundert nur in so einem Artikel dürfte nicht Stundenkilometer (sondern km/h) stehen, nur daran habe ich mich gestört. Deshalb meine Bemerkung es wäre viel zu langsam.

Bin auch der Meinung wie Du 80 km/h reicht.

Ein Autor von so einem Fachartikel sollte schon wissen das Stundenkilometer falsch ist.

Gruß Gregor

andreasm
Admin
# Gesendet: 25 Jan 2011 11:01
Antwort 


Ahso! Daran hatte ich gar nicht gedacht. Da viele Leute das falsch sagen, ging ich davon aus, dass du das meinst wie es im Artikel gemeint ist...

de445
Mitglied
# Gesendet: 26 Jun 2019 14:22
Antwort 


Ich weiß auch nicht so ganz... LKWs überholen meist an Steigungen um die Schwereren zu überholen. Man könnte den Zeitdruck regulieren, das wäre eine Option. Oder man erhöht die Lenk- und Ruhezeiten. Wobei das auch wieder eine Diskussion entfacht... Auf http://www.logistik-news24.de/digitaler-tachograph -2019/ habe ich einige interessante Beiträge zu dem gesamten Thema gefunden. Da kann man sich echt mehrere Stunden einlesen.

Deine Antwort
Fett  Kursiv  Unterstrichen    Verweis auf Bild  Verweis auf URL  BB-Code abschalten *Was ist das?



Die folgende Abfrage ist leider notwendig, um das Forum vor automatischen Anmeldungen zu schützen. Antworte bitte in Ziffern (0,1,2,...). Danke!
Wieviel ist Sechs geteilt durch Drei? Antwort bitte in Buchstaben (Beispiel: Eins), nicht in Ziffern.
» Benutzername  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein bevor Du eine Nachricht schreibst, oder registriere Dich zuerst.


 

Online: Gäste - 1
Mitglieder - 0
Rekord: 636 [25 Apr 2018 19:47]
Gäste - 635 / Mitglieder - 1
Zur Homepage    Forenregeln   FAQ  



Ladezeit (s): 0.017
Diese Foren laufen unter Forum Software miniBB™ © 2001-2019