www.energie-bewusstsein.de Forum
 | Forenübersicht | Antwort | Registrieren | Suchen |
Forum von www.energie-bewusstsein.de / Neuigkeiten aus der Welt / Mit gutem Beispiel voran? Elektrifizierung von Behörden-Fahrzeugen
Autor Mitteilung
andreasm
Admin
# Gesendet: 28 Apr 2010 21:06
Antwort 


Bundesregierung und deutsche Industrie wollen die noch stagnierende Entwicklung des Elektroautos beschleunigen. Einem Konzeptpapier zufolge sollen Behörden und möglichst auch Länder und Gemeinden mit dem Kauf von E-Autos für ihren Fuhrpark vorangehen.


weitere Punkte im Artikel:
- Geklärt werden muss, ob die Lautlosigkeit von Elektroautos eine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer darstellt.
- Die Strom-Zapfsäulen müssen EU weit normiert werden
- Verbände fordern, dass Anreize zum Kauf von Elektroautos geschaffen werden sollten, z.B. kostenloses Parken

Quelle: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,691842,0 0.html vom 28.04.2010

andreasm
Admin
# Gesendet: 28 Apr 2010 21:07
Antwort 


Ein weiterer Artikel zum Thema Elektroautos.

"Bund verzichtet vorerst auf Anreize für Elektroautos "
http://www.golem.de/1004/74434.html

Gregor Frye
Mitglied
# Gesendet: 29 Apr 2010 09:45 | Bearbeitet von: Gregor Frye
Antwort 


andreasm:
Geklärt werden muss, ob die Lautlosigkeit von Elektroautos eine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer darstellt.

Also die haben Sorgen, laute Autos die machen wirklich krank, also da mal eingreifen. Endlich die fahrenden
Diskotheken verbieten und laute Autos vermeiden. Die brauchen nicht röhren die Sportkisten.

Bei leisen Autos, ich denke da hilf immer noch eine angepasste Fahrweise.
Sonst finde ich es eine prima Sache. Dann noch wo möglich kleine Windkraftwerke oder Solarzellen und den Strom für die Fahrzeuge selber herstellen.

Gruß Gregor

andreasm
Admin
# Gesendet: 29 Apr 2010 12:23
Antwort 


Gregor Frye:
Bei leisen Autos, ich denke da hilf immer noch eine angepasste Fahrweise.


Denke ich auch. Und eines Tages wird es nur noch leise Autos geben, dann hört man die Autos auch wieder besesr, da sich das Gehör auf das neue Fahrgeräusch der Fahrzeuge eingestellt hat. Reifengeräusche wird man wohl nach wie vor hören und so kann man ja dann ein Fahrzeug hören.

KaiL
Mitglied
# Gesendet: 29 Apr 2010 19:07
Antwort 


Naja, geht um Geschwindigkeiten, die so niedrig sind, dass es kaum ein Rollgeräusch gibt - genauer unterhalb von 25 km/h. Persönlich denke ich aber auch, dass die Bremswege bei diesen Geschwindigkeiten kurz genug sind.

andreasm
Admin
# Gesendet: 29 Apr 2010 19:23
Antwort 


Ahso. Aber ja, da haste Recht, bei so geringen Geschwindigkeiten kann sowohl der Fahrer als auch der Gefährdete (z.B. Fußgänger) noch rechtzeitig reagieren. Und wenn doch was passiert, passiert wegen der niedrigen Geschwindigkeit (hoffentlich) nicht viel.

Aber ich denke auch wie Gregor, man sollte sich hierum nicht zuviele Gedanken machen und nicht bei allem mit aller Gewalt negative Aspekte suchen, darauf herumreiten und die ganze Sache damit schlecht dastehen lassen.

Deine Antwort
Fett  Kursiv  Unterstrichen    Verweis auf Bild  Verweis auf URL  BB-Code abschalten *Was ist das?



Die folgende Abfrage ist leider notwendig, um das Forum vor automatischen Anmeldungen zu schützen. Antworte bitte in Ziffern (0,1,2,...). Danke!
Wieviel ist Sieben minus Eins? Antwort bitte in Buchstaben (Beispiel: Eins), nicht in Ziffern.
» Benutzername  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein bevor Du eine Nachricht schreibst, oder registriere Dich zuerst.


 

Online: Gäste - 2
Mitglieder - 0
Rekord: 636 [25 Apr 2018 19:47]
Gäste - 635 / Mitglieder - 1
Zur Homepage    Forenregeln   FAQ  



Ladezeit (s): 0.016
Diese Foren laufen unter Forum Software miniBB™ © 2001-2020