www.energie-bewusstsein.de Forum
 | Forenübersicht | Antwort | Registrieren | Suchen |
Forum von www.energie-bewusstsein.de / Ideensammlung / besonders sparsamer PC
Autor Mitteilung
KaiL
Mitglied
# Gesendet: 18 Apr 2005 22:00
Antwort 


es wäre doch mal eine Idee, gezielt einen PC zusammenzustellen, der besonders wenig Energie verbraucht, ohne dabei unbezahlbar zu werden. Wäre doch gelacht, wenn man nicht doch noch auf das Niveau des Mac mini kommt :)

andreasm
Admin
# Gesendet: 18 Apr 2005 22:17
Antwort 


Sowas gibts ja im Prinzip schon:
Nimm dir einfach ein Notebook, die haben in etwa 30 bis 50 Watt. :-)

Aber als PC Variante wäre auch interessant.
Ich würde auf hierfür evtl. ein Barebone Gehäuse nehmen, da ist nämlich schon ein Netzteil mit geringer Leistung drin. Und die Boards von Barebones sind eigentlich auch sehr effizient.

KaiL
Mitglied
# Gesendet: 18 Apr 2005 22:31
Antwort 


eh, nein, gerade bewußt normale Desktoptechnik...

andreasm
Admin
# Gesendet: 18 Apr 2005 22:39
Antwort 


also auch kein Barebones?

ich werde aber mal schauen, was ich da so finde.
Leider sind die Leistungsdaten ja von vielen Komponenten bekanntlicherweise nicht angegeben...

KaiL
Mitglied
# Gesendet: 18 Apr 2005 23:35 | Bearbeitet von: KaiL
Antwort 


bischen hilft auch, wie warm die Chips werden in verbindung mit deren Größe.

Desktop, damit auch der systematische Austausch einzelner Komponenten als Aufrüstweg in Frage kommt. Außerdem gibt es viele Fälle, wo ein Gerät ein spezielles sein muss, weshalb Barebones nicht immer in Frage kommen.

Gast
# Gesendet: 7 Jun 2005 20:16
Antwort 


Nachdem demnächst der C7 von VIA rauskommt, wirds einfach sein, sich einen verhältnismäßig leistungsfähigen PC mit niedrigem Energieverbrauch zusammenzustellen. 2GHz bei max 20Watt Verbrauch (bei Untertakten sogar noch weniger), dazu noch VGA, LAN, Sound onboard - für den Office-Bereich sollte das ja vollkommen ausreichend sein. Und außerdem kann man nach belieben aufrüsten.

andreasm
Admin
# Gesendet: 7 Jun 2005 20:44
Antwort 


noch eine Idee:

Festplatten mit 5400 upm sind nur unwesentlich langsamer als Festplatten mit 7200 upm. 5400 er Festplatten benötigen jedoch nicht so viel Energie.
Zudem: Da diese im Betrieb nicht so warm werden wie die 7200 er können diese auch länger halten.

Für den Home-Bereich reichen die 5400 upm HD's völlig aus.

Gast
# Gesendet: 13 Jun 2005 08:09
Antwort 


Je nachdem, was man zu Hause damit vor hat. Als Zocker oder Hobby-Grafiker sollte man zu schnelleren Festplatten greifen.

andreasm
Admin
# Gesendet: 13 Jun 2005 16:17
Antwort 


ja da macht das natürlich eher etwas aus.
Ich habe bei mir ne 5400 upm und eine 7200 upm festplatte im rechner und ich merke da keinen unterschied. wie auch. ob die festplatte nun paar Mikrosekunden schneller oder langsamer ist, ist mir echt schnurz. da gibts wichtigere dinge :-)

Spacemenn
Mitglied
# Gesendet: 4 Mai 2006 14:30
Antwort 


Der miniPC2 von http://www.cool-shop.de braucht nur 10Watt in Vollast!! und rockt!!
Performance ist besser als bei einem P3 mit 800Mhz, zum Arbeiten/MP3 hören/Surfen/Office usw. absolut ausreichend. Der PC wurde bereits ausgezeichnet. Habe selbst einen.

Mehr Infos hier:
http://www.ecologee.net/pmwiki.php/Hardware-Liste/Ausf%fchrlicherTestb ericht

Deine Antwort
Fett  Kursiv  Unterstrichen    Verweis auf Bild  Verweis auf URL  BB-Code abschalten *Was ist das?



Die folgende Abfrage ist leider notwendig, um das Forum vor automatischen Anmeldungen zu schützen. Antworte bitte in Ziffern (0,1,2,...). Danke!
Wieviel ist Zwei plus Null? Antwort bitte in Buchstaben (Beispiel: Eins), nicht in Ziffern.
» Benutzername  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein bevor Du eine Nachricht schreibst, oder registriere Dich zuerst.


 

Online: Gäste - 2
Mitglieder - 0
Rekord: 636 [25 Apr 2018 19:47]
Gäste - 635 / Mitglieder - 1
Zur Homepage    Forenregeln   FAQ  



Ladezeit (s): 0.021
Diese Foren laufen unter Forum Software miniBB™ © 2001-2020