www.energie-bewusstsein.de Forum
 | Forenübersicht | Antwort | Registrieren | Suchen |
Forum von www.energie-bewusstsein.de / Elektrogeräte, Elektroinstallationen, Elektronik und Computer / Suche kleine Steckerschalter
Autor Mitteilung
Gregor Frye
Mitglied
# Gesendet: 16 Mai 2008 19:01 | Bearbeitet von: Gregor Frye
Antwort 


http://www.electronet24.de/shop/products/de/Schalt uhren/Steckerschalter-Handschalter-LSV.html

Solche Steckerschalter habe ich auch mehrere , möchte sie gerne ersetzen sind mir zu klobig . Kennt Jemand eventuell auch Stecker mit Schalter, heute haben ja fast alle Geräte keinen Ausschalter mehr. Ich denke an
die elektrische Zahnbürste , Festplattenrekorder usw ich würde den Stecker dann abkneifen und durch
kleinen Stecker mit eingebauten Schalter ersetzen.
Ich meine auch schon mal einen kleinen Stecker mit Schalter gesehen zu haben. Bei Kleinverbraucher
muß der Stecker mit Ausschalter nicht groß sein. Große Steckerschalter (16 Ampere) besitze ich schon sind leider auch recht groß und teuer.
http://img339.imageshack.us/my.php?image=steckersc halter003uc5.jpg
Hier das Foto zu den Steckerschaltern sie sind sehr gut, nur für für viele Geräte wohl überdimensioniert.
Solche Schalter in kleiner Bauform suche ich.

Pollythefirst
Mitglied
# Gesendet: 18 Mai 2008 11:37 | Bearbeitet von: Pollythefirst
Antwort 


Gregor Frye:
Solche Steckerschalter habe ich auch mehrere , möchte sie gerne ersetzen sind mir zu klobig

Ich hab hier auch solche - aber zu klobig finde ich die eigentlich nicht ...leider weiss ich auch nicht, wo es was Kleineres gegen könnte.

Ich suche aber auch etwas: und zwar anschraubbare Verteilersteckdosenleisten.
Früher konnte man die Dinger mal auseinanderschrauben, die Grundplatte an die Wand andübeln, und dann den Rest wieder zusammenschrauben - und hatte die Verteilerleiste dann schön fest an der Wand montiert.

Mit der heutigen Chinaware gehts aber gar nicht mehr; die Dinger lassen sich ja nicht mal mehr öffnen ...hast Du (oder jemand anders) vielleicht ne Idee, wo es noch die schraubbaren Verteilerleisten geben könnte?

Mfg. Pollythefirst

Gregor Frye
Mitglied
# Gesendet: 18 Mai 2008 13:06 | Bearbeitet von: Gregor Frye
Antwort 


Pollythefirst die anschraubbaren Verteilersteckdosen habe ich auch schon mal verbaut bzw angeschraubt. Ich habe früher viel von Conrad -Elektronik bestellt. Bastle jetzt aber nur noch selten. Falls ich was finde melde ich mich noch mal.
Noch ein Link für Zwischensteckerschalter oder wie sie heißen mögen. Steht 16 /250 drin. Ich nehme an
16= 16 Ampere max Schaltstrom. Steht leider keine Firma drauf , und ich weiß nicht mehr wo ich das Teil
gekauft habe. Was ich auch nicht schlecht finde, Steckdosen mit kleinem Kippschalter oberhalb der Steckdose.


http://img522.imageshack.us/my.php?image=steckersc halter024gc1.jpg
Wäre sehr erfreut über einen Hinweis, wo es diesen Zwischensteckerschalter zu kaufen gibt.

Der ganze Ärger nur weil die Gerätehersteller, wie Andreas mal so schön gesagt hat, es verpeilt
haben hier vernünfige Ausschalter in den Elektrogeräten einzubauen.
Gruß Gregor Frye

Pollythefirst
Mitglied
# Gesendet: 18 Mai 2008 16:28
Antwort 


Gregor Frye:
die anschraubbaren Verteilersteckdosen habe ich auch schon mal verbaut bzw angeschraubt.

Da fällt mir ein, ich müsste irgendwo noch ne 3er davon haben ...muss ich nur finden :) Lieber wäre mir aber ne 5er oder sowas ...

Gregor Frye:
Wäre sehr erfreut über einen Hinweis, wo es diesen Zwischensteckerschalter zu kaufen gibt.

Leider keinen Plan ...ich kann höchstens mal die Augen mit offenhalten.

Gregor Frye:
Was ich auch nicht schlecht finde, Steckdosen mit kleinem Kippschalter oberhalb der Steckdose.

Das sind doch die, die Du schon hast? (die Dir zu klobig sind?)

Mfg. Pollythefirst

Gregor Frye
Mitglied
# Gesendet: 18 Mai 2008 16:50
Antwort 


http://img391.imageshack.us/my.php?image=steckersc halter025kl8.jpg

Pollythefirst ich meinte diese Steckdose, habe mich vertan der Schalter ist seitwärts , ob es so was
auch als 2er, 3er, 4er, oder 5er Kombination gibt ?.
Mit den Verteilersteckdosen hast wohl recht , früher waren die Dinger aufschraubbar , ich habe jedenfalls bei
Conrad im Katalog nichts gefunden. So viel ich mich jetzt auch wieder erinnern kann, war es eine handelsübliche Verteilersteckdose die ich aufgeschraubt habe.

Gruß Gregor Frye

andreasm
Admin
# Gesendet: 18 Mai 2008 17:59
Antwort 


Gregor Frye:
früher waren die Dinger aufschraubbar


Wird wohl aus Sicherheitsgründen so gemacht worden sein. Früher hat jeder am elektrischen Strom rumgebastelt und sich dann gewundert, wenn es elektrische Unfälle gab. Bei den aufschraubbaren Leisten hat ein Laie evtl. schnell mal Schutzleiter und Außenleiter vertauscht.... und schon gibts einen Schlag beim berühren der Erdungskontakte bzw. Gehäuse eines Gerätes.

Aber aufschraubbare, die nicht geöffnet werden können, gibt es schon noch. Z.B. von der Marke Brennenstuhl oder REV.
Ich besitze für meinen Computer usw. eine REV Supra-Line Leiste, ist inklusive Überspannungsschutz und Netzfilter. Kostete ca. 10 Euro über Ebay.

Gregor Frye
Mitglied
# Gesendet: 18 Mai 2008 18:17 | Bearbeitet von: Gregor Frye
Antwort 


http://img144.imageshack.us/my.php?image=steckerjh 4.jpg
Andreas, Pollythefirst was mir vorschwebt so einen Stecker natürlich etwas größer müsste er dann sein
mit seitlich, besser noch oben drauf mit einem kleinem Schalter.
Die Brennstuhl bzw Rev Sachen schau ich mir nochmal in Ruhe an . Suche da eine Steckdosenleiste wo ich einzeln alle Verbraucher abschalten kann und mit Überspannungschutz.


Zurück zu meinem Wunschstecker, müsste doch kein Problem sein so ein Stecker mit Ausschalter zum nachträglichem Auswechseln zu bauen. Oder gibt es so was schon?

Ich meine so einen Stecker mit Ausschalter aber nicht zum Auswechseln an einem vorhandenem Gerät gesehen zu haben. Bitte um Entschuldigung hätte gleich dies Foto senden sollen.

Mein Appell an die Firmen baut so ein Stecker oder noch besser baut gleich so ein Steckerschalter an
jedem Elektrogerät, dürfte nicht viel kosten. Besser natürlich alle Elektrogeräte mit einem gut zugänglichem
Ausschalter. Brauchten uns dann keine Rübe machen über diese blöden zusätzlichen Ausschalter.

20.05.2008 Aus dem Katalog EVL Elektronik Higlights 2008 habe ich eine Money- Saver -Steckdosenleiste mit Fußschalter gefunden.
Max Anschlussleistung:3500 Watt 6 Steckdosen 2 Versionen. (1m Länge Fußschalter )
45 Grad gedreht .
Das witzige mit Fußschalter finde ich nicht schlecht.Die Zuleitung 1 m Fußschalter wäre für mich am Computer zu kurz. Aber bei Bedarf bitte selber informieren ob die Info richtig ist.

Gruß Gregor Frye

Gregor Frye
Mitglied
# Gesendet: 23 Mai 2008 17:31
Antwort 


Pollythefirst:
Ich suche aber auch etwas: und zwar anschraubbare Verteilersteckdosenleisten.

Ich habe im alten Conrad Katalog 2006/2007 unter der Bezeichnung "Schutzkontakt-Steckdosen für Aufputzmontage" mehrere Varianten gesehen. Im Internet kann man ja auch bei Conrad nachsehen, ich
nehme an das Du diese Steckdosen meinst.

Gruß Gregor Frye

Pollythefirst
Mitglied
# Gesendet: 24 Mai 2008 12:17 | Bearbeitet von: Pollythefirst
Antwort 


Gregor Frye:
ich nehme an das Du diese Steckdosen meinst.

Ich meine z.B. ne 3er oder 5er Steckdosenleiste mit nem Meter Kabel nebst Stecker dran - die es zuhauf als Chinaware gibt, die man aber nicht mehr aufschrauben (auseinandernehmen) kann. Wie schon gesagt meine ich diese hier:

Pollythefirst:
Früher konnte man die Dinger mal auseinanderschrauben, die Grundplatte an die Wand andübeln, und dann den Rest wieder zusammenschrauben - und hatte die Verteilerleiste dann schön fest an der Wand montiert.

Hab aber jetzt meine 3er noch gefunden :)

Der Hinweis von Andreas bez. Verwechslungsgefahr Schutzleiter ist schon gut und richtig - aber wer damit überfordert ist, mal 3 Kabeladern richtig anzuklemmen, von denen eine gelb/grün ist und deshalb besonders gut auffällt (ist ja so gewollt), der sollte von sowas gleich generell die Finger lassen ...

Mfg. Pollythefirst

Deine Antwort
Fett  Kursiv  Unterstrichen    Verweis auf Bild  Verweis auf URL  BB-Code abschalten *Was ist das?



Die folgende Abfrage ist leider notwendig, um das Forum vor automatischen Anmeldungen zu schützen. Antworte bitte in Ziffern (0,1,2,...). Danke!
Wieviel ist Eins plus Vier? Antwort bitte in Buchstaben (Beispiel: Eins), nicht in Ziffern.
» Benutzername  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein bevor Du eine Nachricht schreibst, oder registriere Dich zuerst.


 

Online: Gäste - 1
Mitglieder - 0
Rekord: 636 [25 Apr 2018 19:47]
Gäste - 635 / Mitglieder - 1
Zur Homepage    Forenregeln   FAQ  



Ladezeit (s): 0.027
Diese Foren laufen unter Forum Software miniBB™ © 2001-2019