www.energie-bewusstsein.de Forum
 | Forenübersicht | Antwort | Registrieren | Suchen |
Forum von www.energie-bewusstsein.de / Elektrogeräte, Elektroinstallationen, Elektronik und Computer / Stromrechnung wieder viel zu hoch
Autor Mitteilung
golb
Mitglied
# Gesendet: 4 Jan 2015 09:35
Antwort 


Jedes Jahr ist es das selbe, meine Stromrechnung sprengt wieder mal deutlich den rahmen !
Ich weis gar nicht was ich machen soll um das in den griff zu bekommen. Als ich damals in die Wohnung eingezogen bin habe ich darauf geachtet nur Geräte zu kaufen die entsprechend sparsam sind.
Doch das scheint wohl alles nichts zu nutzen wenn man einen warm Wasser Boiler hat und zweimal am Tag Duschen muss.
Nachts schwitze ich stark und Abends muss ich mir den dreck von der Arbeit herunter Waschen.

Es kann doch nicht war sein das es so ins Geld geht wenn man zweimal Duschen möchte

Habe schon nach den verbrauch des Boilers nachgesehen und ihn mit den Neueren Modellen verglichen, ich musste feststellen das mein Boiler eigentlich nicht so alt ist und vom Verbrauch auch nicht so schlecht da steht.

1 Personenhaushalt
1,5 Zimmer 44 Qm
1x Boiler Siemens Dg50011D2
1x Kühl/Gefrierschrank groß
1x Herd
1x Waschmaschine
1x Trockner
1x Fernseher Standby 15 Watt Betrieb 140 Watt
1x Ps3
1x DVD Spieler
1x Saeco Magic Comfort+ Kaffeevollautomat
1x Pc

Stromrechnung für 2013 :
3425 KWh
Im Jahr 2013 habe ich meinen Trockner gekauft, viel gar nicht so ins Gewicht ich dachte !
Stromverbrauch für 2014 :
3426 Kwh
Sehe etwa 3h pro tag Fern, der Pc läuft dann meistens auch!
Gewaschen und Getrocknet wird nur Sonntags 2x Waschen 1x Trocknen
Duschen 2x Täglich, demnach heizt er vermutlich auch zweimal KA.

Abschlag monatl. 89.-
Nachzahlung 120-. inkl. 12.Monat

Nachbarn verbrauchen so zwischen 1900 und 2400 KWh


Hilfe!!!

Was soll ich nur tun um das in den griff zu bekommen ?
Wäre für Hilfe wirklich sehr Dankbar !

lg golb

tetris
Mitglied
# Gesendet: 12 Mär 2015 12:18 | Bearbeitet von: tetris
Antwort 


Hallo golb,

meine Partnerin und ich hatten genau dasselbe Problem... Wir hatten letztes Jahr ca. 3.000 KWh zu zweit verbraucht für eine 55 qm-Wohnung.. :/ Wir konnten uns unseren hohen Stromverbrauch auch nicht erklären... Hatten auch schon viele Geräte an separat ausschaltbaren Steckerleisten angeschlossen, um z.B. den Standby-Mode von unserem Fernseher und Xbox zu vermeiden.

Wäre das für dich vielleicht auch eine Möglichkeit (für Fernseher, PC, PS3, DVD-Spieler und die Kaffeeautomaten)? So könntest du vielleicht ein bisschen Strom sparen. Ich tippe auf den Boiler.

Wir konnten uns bei unserem Stromanbieter (www.stadtwerke-osnabrueck.de/privatkunden/energie .html) Strommessgeräte leihen und anschließen... letztendlich waren dann mein PC und unser alter Fernseher im Schlafzimmer die Stromfresser.

Vielleicht bietet das deiner ja auch an?!

LG tetris

andreasm
Admin
# Gesendet: 17 Mär 2015 15:31
Antwort 


Übel sind Geräte, die viel Energie benötigen und auch dauerhaft laufen. Meistens sind dies Geräte die Strom in Wärme umwandeln, also z.B. Kaffeemaschinen, Boiler, Elektroheizungen (Bad, Rohrheizung,...) oder Heizungen und Pumpen für Aquarien.

Ich würde auf die Kaffeemaschine tippen. Die Vollautomaten sind ja dafür gedacht, dass man jederzeit recht schnell seinen Kaffee schlürfen kann. Somit ist das Gerät immer Standby und heizt teilweise den integrierten Boiler auch vor. Hier würde ich mal für ein paar Tage den Energiebedarf messen und auf das Jahr hochrechnen.

Ansonsten: Nacheinander auch die übrigen Geräte im Haushalt messen und dabei hoffentlich den Übeltäter herausfinden.

paul25
Mitglied
# Gesendet: 29 Mär 2015 19:47
Antwort 


Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Wir sind ein 3 Personhaushalt.

Kleines 1 Familien Häusle. Papa Mama und 3Jähriges Kind. Wir sollen anscheinend in einem Jahr knapp 7000Kwh verbraucht haben. Wir haben so die üblichen geräte. Gasheitzung die wir im Winter minimal an haben da wir mit Holz heitzen und eben für warm wasser brauchen wir Gas.
Aber nirgend ist der Stromverbrauch so hoch um am ende vom Jahr dann so ne Rechnung zu bekommen. An wen sollen wir uns jetzt wenden. Sollen wir die 750 nachzahlung gleich bezahlen oder erst mal abwarten?

Oder kann es sein das der Zähler nicht richtig funktioniert? Was tun wenn stromversorger sich quer stellt? Mit Hilfe von Stromrechners wie https://www.bestestromvergleich.de/ erhalte ich deutlich niedrigere Zahlen, also etwas stimmt nicht.
Ist es irgendwie möglich das unser Nachbar bei uns Strom abzapft?
Selbst wenn einer Strom angezapft haben sollte, wie wollen wir das beweisen.

Ziegoo
Mitglied
# Gesendet: 6 Aug 2015 10:03
Antwort 


Was brauchst du von den Geräten alles? Selbst im Standby Modus verbrauchen einige Geräte Strom. Deshalb kauf dir eine Mehrsteckdose mit Schlater, wo der Strom komplett ausgeschaltet wird und miss den Stromverbrauch im Haus am Ende des Monats. Im Keller müsste der Zähler sein!

egon37
Mitglied
# Gesendet: 14 Dez 2016 22:50
Antwort 


andreasm:
Übel sind Geräte, die viel Energie benötigen und auch dauerhaft laufen. Meistens sind dies Geräte die Strom in Wärme umwandeln, also z.B. Kaffeemaschinen, Boiler, Elektroheizungen (Bad, Rohrheizung,...) oder Heizungen und Pumpen für Aquarien.

Voll Korrekt
Aquarien aber abschalten ist nicht jeder seiner Sache ;)

Deine Antwort
Fett  Kursiv  Unterstrichen    Verweis auf Bild  Verweis auf URL  BB-Code abschalten *Was ist das?



Die folgende Abfrage ist leider notwendig, um das Forum vor automatischen Anmeldungen zu schützen. Antworte bitte in Ziffern (0,1,2,...). Danke!
Wieviel ist Neun geteilt durch Drei? Antwort bitte in Buchstaben (Beispiel: Eins), nicht in Ziffern.
» Benutzername  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein bevor Du eine Nachricht schreibst, oder registriere Dich zuerst.


 

Online: Gäste - 2
Mitglieder - 0
Rekord: 563 [4 Mai 2016 02:11]
Gäste - 563 / Mitglieder - 0
Zur Homepage    Forenregeln   FAQ  



Ladezeit (s): 0.038
Diese Foren laufen unter Forum Software miniBB™ © 2001-2017