www.energie-bewusstsein.de Forum
 | Forenübersicht | Antwort | Registrieren | Suchen |
Forum von www.energie-bewusstsein.de / Elektrogeräte, Elektroinstallationen, Elektronik und Computer / Armbanduhr mit Solarzelle
Autor Mitteilung
Gregor Frye
Mitglied
# Gesendet: 11 Mai 2010 11:06 | Bearbeitet von: Gregor Frye
Antwort 


Hab mir vor ein paar Jahren eine Armbanduhr mit eingebauter Solarzelle von Junghans gekauft. Hält auch prima, nur das Armband Leder ist defekt, ist brüchig geworden, also wohl keine Qualität.
Angeblich hat diese Uhr auch keine Batterie, das hatte ich schon mal gehabt ein Verkäufer hat es behauptet und was stellte sich raus doch eine Batterie zusätzliche mit Solarzelle. Ich nehme aber an bei Junghans die machen so ein Scheiß nicht. Die andere Uhr es war auch eine recht billige Uhr.

Mich stört es immer die meisten Armbanduhren sind mit einer Batterie versehen und der Laie kann dann nicht wechseln und das kostet natürlich viel Geld lässt man es im Fachhandel machen.
Meine Schwester hatte mal eine billige Armbanduhr da konnte man das kleine Batteriefach selber öffnen, war mit einem kleinen schraubbaren Deckel versehen . So was finde ich sollte üblich sein.

Gruß Gregor

thx_ultra_2
Mitglied
# Gesendet: 11 Mai 2010 15:00
Antwort 


Hallo, meine Uhr braucht keine Batterie, da "Automatik".
Man kauft sich so etwas und hat keine Probleme mehr......

Siehe:

http://www.google.de/images?um=1&hl=de&safe=active &tbs=isch%3A1&sa=1&q=Skelettuhr&btnG=Suche&aq=f&aq i=&aql=&oq=&gs_rfai=

Pollythefirst
Mitglied
# Gesendet: 11 Mai 2010 20:03 | Bearbeitet von: Pollythefirst
Antwort 


Gregor Frye:
das Armband Leder ist defekt, ist brüchig geworden, also wohl keine Qualität

Kein Leder hält unbegrenzt; grade das an den Uhrenarmbändern nicht, was ja meist immer an derselben Stelle quasi hin- und hergebogen und gedehnt wird, wenn man die Armbanduhr anlegt oder abmacht.

Gregor Frye:
was stellte sich raus doch eine Batterie zusätzliche mit Solarzelle

Solaruhr ist nicht gleich Solaruhr - lies mal hier:
Zum Teil werden auch Uhren als Solaruhren verkauft, bei denen die Solarzelle nur die Batterie "unterstützt". Damit wird zwar die Lebensdauer der Knopfzelle verlängert, aber dennoch muss sie ausgetauscht werden ...
In den echten Solaruhren werden Akku-Knopfzellen verwendet, die überschüssige Energie der Solarzellen speichern, zum Teil auch Kondensatoren.


thx_ultra_2:
Man kauft sich so etwas und hat keine Probleme mehr......

Du irrst, denn jegliche Mechanik verschleisst mit der Zeit ...das gilt natürlich auch fürs Uhrwerk der analogen Solararmbanduhren. Aber eben auch für solche Aufzugsautomatiken ...ausserdem müssen solche Skelettuhren, auf die Du verlinkt hast, nicht zwangsläufig auch Automatikuhren sein.

Mfg. Pollythefirst

thx_ultra_2
Mitglied
# Gesendet: 12 Mai 2010 11:00
Antwort 


Also gut gemachte Automatikuhren überleben den Besitzer in der Regel.....
Der Link war nur als Beispiel, wie so was ausehen kann....

Gregor Frye
Mitglied
# Gesendet: 13 Mai 2010 11:04 | Bearbeitet von: Gregor Frye
Antwort 


thx_ultra_2,
hatte einen Arbeitskollegen der sagte seine ganz normale Armbanduhr ohne Automatik würde er täglich zu fast genau der selben Zeit aufziehen. Diese Uhr so sagte er damals, hätte 30 Jahre das so ohne Probleme mit gemacht. Mich stört der dauernde Batteriewechsel bei den meisten heutigen Armbanduhren.
Mit den guten Automatikuhren hast Du bestimmt recht , dass die den Besitzer überleben.
Ich hab noch von meinem Vater eine ganz normale Armbanduhr zum Aufziehen, die funktioniert auch noch.

Pollythefirst,
stimmt ganz genau mit dem Lederarmband es ist an der Knickstelle gebrochen. Ich denke ich hätte das Leder auch einfetten sollen es scheint sehr trocken und brüchig geworden zu sein. Steht echt Leder drauf, oben ist noch ein Plastiküberzug der hält noch. Eigentlich gefällt mir die Uhr das Glas hat leider auch einen Kratzer, die Uhr ist mir man runter gefallen. Mal sehen vielleicht lasse ich die reparieren.

Gruß Gregor

Pollythefirst
Mitglied
# Gesendet: 15 Mai 2010 16:42 | Bearbeitet von: Pollythefirst
Antwort 


Gregor Frye:
Mich stört der dauernde Batteriewechsel bei den meisten heutigen Armbanduhren.

Mich auch, deshalb nehme ich ansich nur noch welche mit Lithiumbatterien. 5 bis 7 Jahre sollen die durchhalten. Hatte mal ne digitale Casio Armbanduhr mit Metallarmband, die hielt sage und schreibe mehr als 13 Jahre, bis die Batterie leer war! Allerdings hatte ich mich aufs Anzeigen der Zeit nebst dem fälligen Umstellen auf Winter- und Sommerzeit beschränkt, und nicht an den Zusatzfunktionen wie Stundenpiepser, Wecksignal usw. rumgespielt - und besonders nicht an der Hintergrundbeleuchtung ...

Mfg. Pollythefirst

Sparjan
Mitglied
# Gesendet: 21 Jul 2010 15:15
Antwort 


Ich müsste mir so langsam auch mal eine neue Uhr zulegen, da werd ich mich nach den Tipps hier wohl mal nach einer Automatikuhr umschauen. Sind die vom Gewicht her schwerer als "normale", batteriebetriebene Armbanduhren?

Deine Antwort
Fett  Kursiv  Unterstrichen    Verweis auf Bild  Verweis auf URL  BB-Code abschalten *Was ist das?



Die folgende Abfrage ist leider notwendig, um das Forum vor automatischen Anmeldungen zu schützen. Antworte bitte in Ziffern (0,1,2,...). Danke!
Wieviel ist Zehn minus Fuenf? Antwort bitte in Buchstaben (Beispiel: Eins), nicht in Ziffern.
» Benutzername  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein bevor Du eine Nachricht schreibst, oder registriere Dich zuerst.


 

Online: Gäste - 3
Mitglieder - 0
Rekord: 636 [25 Apr 2018 19:47]
Gäste - 635 / Mitglieder - 1
Zur Homepage    Forenregeln   FAQ  



Ladezeit (s): 0.035
Diese Foren laufen unter Forum Software miniBB™ © 2001-2019