www.energie-bewusstsein.de Forum
 | Forenübersicht | Antwort | Registrieren | Suchen |
Forum von www.energie-bewusstsein.de / effiziente und verschwenderische Produkte / LEDs - das Wunderleuchtmittel?
Autor Mitteilung
andreasm
Admin
# Gesendet: 7 Nov 2010 16:35 | Bearbeitet von: andreasm
Antwort 


Wenn es um das Thema LED geht, werden alle anderen Leuchtmittel auf einmal als superschlecht dargestellt. Dabei sind LEDs doch (noch) gar nicht die sparsamsten Leuchtmittel überhaupt, andere sind noch immer besser!

Und in manchen Artikel stehen Unwahrheiten, z.B.

http://www.focus.de/auto/news/lippstadt-wartungsfr eie-led-strassenlaterne-sparen-strom_aid_399465.ht ml

Da die eingesetzten Leuchtdioden ohne Wärmeentwicklung arbeiten

Falsch! Jedes Leuchtmittel, auch LEDs, haben eine Wärmeentwicklung. Nicht ohne Grund müssen doch große LEDs mit Kühlkörpern versehen werden!

Energieverbrauch um 50 Prozent niedriger ausfallen

Falsch! Natriumniederdruck und Natriumhochdrucklampen besitzen eine höhere Lichtausbeute als LEDs, sprich deren Energiebedarf ist auch geringer als derer von LEDs.

Wartungsfreiheit

Auch LEDs und deren elektronische Zusatzgeräte (Spannungswandlung, usw.) können ausfallen und müssen evtl. getauscht werden. Insbesondere, da ja noch gar keine oder nur wenige Langzeiterfahrungen mit LED-Straßenbeleuchtungen gibt.

LEDs kaum Streulicht in die Atmosphäre abgeben

Dies können alle anderen Leuchtmittel auch, es müssen nur entsprechende Abschirmungen verwendet werden.


ein weiterer Artikel zum Thema: http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/klima/leuc htdioden-strassenlaterne-der-zukunft_aid_326404.ht ml

Gregor Frye
Mitglied
# Gesendet: 7 Nov 2010 18:50 | Bearbeitet von: Gregor Frye
Antwort 


Hast recht Andreas
werd es mir mal alles in Ruhe durchlesen. Leider heute sehr oft bei vielen Dingen viel zu unkritisch wird alles schön geredet.

Prima Bericht.

Gruß Gregor

KaiL
Mitglied
# Gesendet: 8 Nov 2010 04:33
Antwort 


Als Straßenbeleuchtung sind LEDs tatsächlich kein Allheilmittel, da es hier eben die Natriumdampflampen gibt. Selbige haben derzeit noch einen etwa 25% besseren Wirkungsgrad - dafür sind die Pissgelb.

Wo man eine andere Lichtfarbe haben will (und das gilt auch für weite Teile der Straßenbeleuchtung!), sind LEDs dagegen konkurrenzlos.

SebastianB
Mitglied
# Gesendet: 14 Jun 2011 11:34
Antwort 


Außerdem sind sie auch bestens für den eigenen Haushalt geeignet oder sehe ich das falsch?

DerLEDProfi
Mitglied
# Gesendet: 6 Sep 2011 22:21
Antwort 


Das mit "pissgelb" wäre noch das wenigste bei NAV.
Ja die Natriumdampflampen haben eine sehr hohe Lichtausbeute. Je höher die Wattage, desto besser.

Doch einen Haken hat das Ganze. Schon mal aufgefallen. Wenn man mit einem Luxmeter die Beleuchtungsstärke misst, dann zeigt dieses tatsächlich hohe Luxwerte an.
Wir als Mensch empfinden das gelbe Licht dennoch als etwas schummrig.

Die Ursache liegt hier begründet:
Luxmeter, sowie auch Lumen-Meßgeräte sind mit der Tages-Empfindlichkeitskurve des menschlichen Auges normiert.
Das Auge besitzt am Tag (photopisches Sehen mit Zäpfchen) die Maximal-Empfindlichkeit bei 555nm Wellenlänge.
Bei Nacht (schwaches Licht) schaltet das Auge auf Nachtsehen um (skotopisches Sehen mit Stäbchen). Die Empfindlichkeitskurve verschiebt sich mehr zu bläulichem Licht.


Genau dieses Lichtspektrum wird von der NAV-Lampe nicht abgestrahlt.
Somit ist nachts viel Licht da, welches wir zwar messen können, aber mit unserem Auge nicht wahrnehmen können.
Grün, bzw. blau gekleidete Personen werden schlecht bis gar nicht erkannt.
Das ist ein Sicherheitsrisiko, welches augenblicklich niemand interessiert, da ja sonst eine Marktchance verloren gehen würde.
Erst mal alles neu mit NAV, dann alles neu mit LED.

IloveBerlin
Mitglied
# Gesendet: 6 Dez 2013 14:15
Antwort 


Da haben sie wahrscheinlich einen Beamten über den Tisch gezogen, als sie ihm die Lux-Zahlen auf den Tisch gelegt haben... Lustig. Aber mal genauer, ist das wahrgenommene Licht dann schlechter bezüglich Lumen pro Watt als bei LEDs?

Und ich denke mal, LEDs brauchen wir ja hauptsächlich für den Haushalt, da kommen Natriumdampflampen sowieso nicht in Frage - Und im Haushalt sind LEDs super. Was Lichtspektren betrifft oder die Streuung, da kommt immer mehr auf den Markt!

bettervest
Mitglied
# Gesendet: 13 Jan 2014 07:08
Antwort 


Also ich muss aber sagen, dass ich zufrieden mit meinen LED's im Arbeitszimmer bin. Gutes Licht, sehr Hell, brauchen nicht 1000 Stunden um ihre komplette Leuchtkraft zu erhalten, halten länger als die ganzen Energiesparlampen, werden meiner Meinung nach nicht heiß und haben gerade mal 2 Watt.

Flocke
Mitglied
# Gesendet: 16 Jan 2014 12:54 | Bearbeitet von: Flocke
Antwort 


Also ich habe schon seit Jahren alles auf LED bei mir umgestellt und kann nicht klagen.
Man muss vor allem auf die Farbtemperaturen bei den Weißtönen achten, also z.B. 3000 Kelvin bei warmweiß, und man sollte auch auf den Preis achten (mittlere Preisklasse ist da am besten, finde ich).
Ich kann nicht behaupten, dass die LED dunkler sind. Ich beleuchte zur Zeit mein Wohnzimmer mit ca. 50 Watt. Davor hatte ich einen Halogenfluter mit 300 Watt und der erschien mir dunkler, weil er nicht den ganzen Raum erreichte, während ich mir die LED-Bänder im ganzen Zimmer verlegt hab.


Es gibt einen praktischen Lichtkostenrechner bei diesem Händler hier: http://www.leds-and-more.de falls jemand seinen Verbrauch mal nachrechnen möchte.

Deine Antwort
Fett  Kursiv  Unterstrichen    Verweis auf Bild  Verweis auf URL  BB-Code abschalten *Was ist das?



Die folgende Abfrage ist leider notwendig, um das Forum vor automatischen Anmeldungen zu schützen. Antworte bitte in Ziffern (0,1,2,...). Danke!
Wieviel ist Null mal Drei? Antwort bitte in Buchstaben (Beispiel: Eins), nicht in Ziffern.
» Benutzername  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein bevor Du eine Nachricht schreibst, oder registriere Dich zuerst.


 

Online: Gäste - 4
Mitglieder - 0
Rekord: 636 [25 Apr 2018 19:47]
Gäste - 635 / Mitglieder - 1
Zur Homepage    Forenregeln   FAQ  



Ladezeit (s): 0.018
Diese Foren laufen unter Forum Software miniBB™ © 2001-2020